Recht

Di

13

Okt

2015

Der Katzenjammer mit der Katzenleiter

Ist das Erstellen einer Katzenleiter eine notwendige, nützliche oder gar luxuriöse Massnahme?
Ist das Erstellen einer Katzenleiter eine notwendige, nützliche oder gar luxuriöse Massnahme?

Notwendig, nützlich oder luxuriös? Das ist die Frage, wenn Eigentümerversammlungen bauliche Massnahmen zu beschliessen haben. Selbst bei der Katzenleiter ist der Fall nicht klar.

mehr lesen

Mi

30

Sep

2015

Selbstständig? Frag die AHV

Nicht jeder Selbstständige ist selbstständig. Oder präziser: Die AHV-Ausgleichskasse anerkennt nicht jeden Selbstständigerwerbenden als solchen.

mehr lesen

Di

22

Sep

2015

Hotline: "Unsere Nachbarn sind dauernd am Kiffen"

Kiffen kann für Ärger sorgen, zum Beispiel weil es deshalb  in der Eigentumswohnung im oberen Stockwerk gewaltig stinkt.
Kiffen kann für Ärger sorgen, zum Beispiel weil es deshalb in der Eigentumswohnung im oberen Stockwerk gewaltig stinkt.

Was tun, wenn der Stockwerkeigentümer seine Wohnung einer Kifferfamilie vermietet? Was tun, wenn die Nachbarin die Waschmaschine fast Tag und Nach laufen lässt? Und sechs weitere Fragen von Leserinnen und Lesern zum Stockwerkeigentum.

mehr lesen

Di

02

Dez

2014

«Ein Laie ist völlig überfordert»

Gabriela Baumgartner: "Nach einem Unfall oder einer Krankheit fehlt häufig die Kraft, sich selber zu wehren".
Gabriela Baumgartner: "Nach einem Unfall oder einer Krankheit fehlt häufig die Kraft, sich selber zu wehren".

Gabriela Baumgartner, Rechtsexpertin beim «Kassensturz» im Schweizer Fernsehen, erklärt, worauf bei Rechtsschutzversicherungen zu achten ist.

 

Frau Baumgartner, wo haben Sie den Rechtsschutz versichert?

Ich kann nur sagen, dass ich den Anbieter gewechselt habe, nachdem wir vom «Kassensturz» die diversen Angebote unter die Lupe genommen haben.

mehr lesen

Di

16

Sep

2014

Muss ich für den Kinderlärm bezahlen?

Ob ein Kinderspielplatz den Wert der Liegenschaft erhöht, ist umstritten.
Ob ein Kinderspielplatz den Wert der Liegenschaft erhöht, ist umstritten.

Kann man einen Stockwerkeigentümer dazu zwingen, sich an der Finanzierung eines Kinderspielplatzes zu beteiligen? Eine umstrittene Frage. Stockwerkeigentum ist das Thema an der Telefonhotline von morgen Mittwoch.

mehr lesen

Di

26

Nov

2013

So viel gibts bei der Scheidung

Streiten sich Eheleute vor dem Scheidungsrichter, so dreht sich der Streit erfahrungsgemäss um die Kinder und um das Geld. Was das Sorgerecht, Besuchsrecht und die Obhut der Kinder betrifft, so versucht der Richter, im Interesse der Kinder zu entscheiden, sofern sich die Eltern nicht selber zu einigen vermögen. Beim Geld hingegen wäre es Aufgabe des Richters, die Interessen von Mann und Frau gleichermassen zu berücksichtigen.

mehr lesen

Di

13

Sep

2011

So können Sie Alimente sparen

Claudia Gerber
Claudia Gerber

Die Zahl geschiedener Leute nimmt zu. Für viele von ihnen stellt sich später die Frage, wie weit man die Unterhaltsbeiträge anpassen kann. Claudia Gerber ist Anwältin in Burgdorf.

 

Frau Gerber, kommt es häufig vor, dass geschiedene Leute eine Revision des Gerichtsurteils verlangen?

Claudia Gerber: Wir haben konstant Fälle am Laufen, bei welchen der zahlende Ehegatte die Unterstützungsbeiträge kürzen oder gar streichen will.

mehr lesen

Di

08

Feb

2011

Wenn uneheliche Kinder beim Erben leer ausgehen

Uneheliche Kinder hatten es manchmal nicht leicht. Und sie haben es zumindest punkto Erbe auch heute nicht leicht, sofern sie es verpassen, gewisse Vorkehrungen zu treffen.

mehr lesen

Do

03

Mai

2007

Das hat die freche Katze ausgefressen

Wie schön: Die Katze des Nachbarn.
Wie schön: Die Katze des Nachbarn.

Wenn die Temperaturen steigen, verlagern sich die Freizeitaktivitäten in den Garten. Zudem will der Garten gehegt und gepflegt werden. Beide Faktoren können das Verhältnis zum Nachbarn belasten.

mehr lesen

Do

15

Mär

2007

Sieben Fallen für den Vermieter

60 Prozent der Mietwohnungen in der Schweiz gehören Privatpersonen. Vielen davon sind die Finessen des Mietrechtes nicht bekannt. Doch mangelhafte Kenntnisse können teure Folgen haben.

mehr lesen

Claude Chatelain