Anlagen in Immobilien

Fr

20

Jan

2017

In Bern lohnt sich der Hauskauf noch

 Die Immobilienpreise liegen schweizweit auf hohem Niveau. Doch in Bern oder in Köniz ist es laut UBS aufgrund eines Risiko-Chancen-Profils nicht zu spät, ein Eigenheim zu erwerben. 
mehr lesen

Mi

20

Jan

2016

In Bern lohnt sich der Hauskauf noch

Die Immobilienpreise liegen schweizweit auf hohem Niveau. Doch in Bern oder in Köniz ist es laut UBS aufgrund eines Risiko-Chancen-Profils nicht zu spät, ein Eigenheim zu erwerben. 
mehr lesen

Di

19

Jan

2016

Im Kanton Bern steigen die Preise noch

Während die Eigenheimpreise in der Schweiz im angelaufenen Jahr eher abnehmen dürften, sagt die UBS für den Kanton Bern auch für 2016 einen Preisanstieg voraus.

mehr lesen

Mo

21

Sep

2015

«Der amtliche Wert ist ein alter Zopf»

Alexandre Schmidt, Finanzdirektor der Stadt Bern, stört sich an Doppelspurigkeiten.
Alexandre Schmidt, Finanzdirektor der Stadt Bern, stört sich an Doppelspurigkeiten.

Wenn die kantonale Steuerverwaltung die Liegenschaften neu bewerten will, ist das mit einem grossen Aufwand verbunden. Dies stört den Stadtberner Finanzdirektor. Er plädiert für weniger Bürokratie.

mehr lesen

Mo

14

Sep

2015

Wenn das Angebot fürs Eigenheim zu verlockend ist

Immobilien-Betrüger werden immer ideenreicher, um ahnungslosen Wohnungssuchenden Geld abzuknöpfen. Wie sie vorgehen und wie man sich dagegen wappnet.

mehr lesen

Fr

11

Sep

2015

Kaufen ist nicht immer günstiger als Mieten

An teuren Standorten, etwa in Erlenbach am Zürichsee, kommt das Mieten eines Eigenheims tendenziell  günstiger zu stehen als das Kaufen.
An teuren Standorten, etwa in Erlenbach am Zürichsee, kommt das Mieten eines Eigenheims tendenziell günstiger zu stehen als das Kaufen.

«Ein Eigenheim kostet nur halb so viel wie eine Mietwohnung», das schrieb kürzlich eine Gratiszeitung. Die UBS widerspricht.

mehr lesen

Di

20

Jan

2015

Zuwanderung, Zins und Spekulation sorgen für steigende Häuserpreise

Claudio Saputelli, Leiter Immobilien global bei der UBS.
Claudio Saputelli, Leiter Immobilien global bei der UBS.

Tiefe Zinsen, hohe Zuwanderung und Spekulation sind die Gründe, weshalb Eigenheime in der Schweiz überbewertet sind. Welcher dieser drei Preistreiber wirkt am stärksten? Im Kanton Bern sind es die Zinsen.

mehr lesen

Di

10

Jun

2014

Was die AEK Bank von Immoaktien hält

Aktien oder Fonds? Das ist bei indirekten Immobilienanlagen die Frage. Die AEK Bank 1826 setzt derzeit eher auf Aktien.

mehr lesen

Di

03

Jun

2014

Jacqueline Badran lässt die Aktionäre kalt

SP-Nationalrätin Jacqueline Badran aus Zürich vor dem Bundeshaus in Bern.
SP-Nationalrätin Jacqueline Badran aus Zürich vor dem Bundeshaus in Bern.

Die Kurse von Immobiliengesellschaften und Immofonds steigen munter weiter. Die drohende Einschränkung für ausländische Investoren scheint die Börse nicht zu kümmern.

mehr lesen

Di

25

Mär

2014

In jedes Depot gehören auch Häuser

Soll das Wertschriften-Portefeuille breit gestreut sein, so dürfen auch Immobilien nicht fehlen. Doch Renditeobjekte können sich nur die wenigsten leisten. Weniger Betuchten bieten sich indirekte Anlagen an, etwa in Form eines Immobilienfonds.

mehr lesen

Di

28

Jan

2014

«Der Immobilienboom ist nun auch im Kanton Bern angekommen»

Preis pro Quadratmeter für Einfamilienhäuser, 2013
Preis pro Quadratmeter für Einfamilienhäuser, 2013

Die Preise für Eigentumswohnungen stiegen im vergangenen Jahr laut UBS schweizweit um 3,3 Prozent; im Kanton Bern gar um 7,2 Prozent.

mehr lesen

Di

03

Jul

2012

Espace Real Estate - eine Alternative zu Immofonds

Baustelle am Längfeldweg in Biel
Baustelle am Längfeldweg in Biel

Die nicht kotierten Berner Aktien, die über die OTC-X der Kantonalbank gehandelt werden, weisen zum Teil sehr geringe Handelsumsätze auf. Dies gilt freilich nicht für die Espace Real Estate Holding aus Biel.

 

Gemäss Lehrbuch gehören in ein diversifiziertes Wertschriftenportefeuille auch Immobilien. Wer diesem Grundsatz nachleben will, hat jedoch ein Problem: Angebot und Nachfrage stehen in einem krassen Missverhältnis. Liegenschaften sind gefragt. Die Folge davon sind überhöhte Preise. Deshalb sind Immobilienfonds nur zu einem hohen Aufpreis gegenüber dem inneren Wert zu erhalten. Eine Alternative könnte die Espace Real Estate Holding sein.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

29

Mai

2012

Vierte Säule: Zum Immobilienfonds der Credit Suisse

An Hiobsbotschaften von und über Grossbanken haben wir uns derart gewöhnt, dass gewisse Skandale kaum mehr wahrgenommen werden. Ein solcher dreht sich um den Immobilienfonds Euroreal von der Credit Suisse.

mehr lesen

Sa

15

Sep

2007

Ich will eine Wohnung kaufen: Reichen Lohn und Vermögen?

Ich bin 60 Jahre alt und möchte eine Wohnung kaufen. Der Preis inklusive Garage beträgt 457000 Franken. Ich komme auf ein Bruttoeinkommen von 67700 Franken. Das Vermögen beläuft sich auf 222700 Franken. Kann ich mir diese Wohnung leisten? H. U., Tann ZH

mehr lesen

Do

12

Okt

2006

Help Point: In jungen Jahren ein Haus kaufen?

Auch junge Leute dürfen Häuser kaufen.
Auch junge Leute dürfen Häuser kaufen.

Frage: Ich bin 25-jährig und möchte eine Wohnung für 540 000 Franken kaufen. Ich habe so gut wie keine eigenen Mittel. Meine Eltern würden mich unterstützen, haben aber ihr Vermögen in ihr Haus gesteckt und daher keine liquiden Mittel. Erhalte ich eine Hypothek mit null Eigenkapital mittels Bürgschaft der Eltern? An der Tragbarkeitsrechnung würde es nicht scheitern. T.B. in P.

mehr lesen

Do

20

Apr

2006

Hauskauf: Im Kanton Bern zahlt man fast fünfmal mehr

Der Kantönligeist lebt. Auf kaum einem anderen Gebiet treibt er so bunte Blüten wie beim Kauf und Verkauf von Grundeigentum. Gebühren und Steuern variieren stark von Kanton zu Kanton.

mehr lesen

Mi

04

Jan

2006

Chatelain rät: Ich brauche das Geld vom Mann

Mein Ehemann und ich erwerben eine Eigentumswohnung. Für die Finanzierung will er mir sein Pensionskassenguthaben zur Verfügung stellen. Allerdings würde ich als alleinige Eigentümerin im Grundbuch eingetragen. Den Rest des erforderlichen Eigenkapitals würde ich aus früheren Ersparnissen und meinem Pensionskassenguthaben finanzieren. Geht das rechtlich? W. M., via E-Mail

mehr lesen

Mi

04

Mai

2005

Help Point: Was geschieht mit dem Eigenheim-Vorbezug?

Frage: Ich habe meine Eigentumswohnung teilweise mit Geldern meiner Pensionskasse finanziert. Müssen meine Erben diesen Vorbezug zurückbezahlen, sollte ich das Pensionsalter nicht erreichen? Auf Grund des Vorsorgereglements kann nur ich Vorsorgeleistungen beziehen. Die Partnerin hat keine Ansprüche aus meiner PK. Ich habe keine gesetzlichen Erben. Im Testament ist meine Konkubinatspartnerin eingesetzt.
B.K. in R.

mehr lesen

Mi

14

Jul

2004

Wo Aktien besser sind als Fonds

Wägt man Renditeaussichten und Risiken gegeneinander ab, sind Anlagefonds gegenüber Einzelanlagen vorzuziehen. Dennoch gibts Typen, welche mit einzelnen Aktien gut beraten sind. Nämlich Millionäre, Dividendenpicker, Kenner, Spieler und Liebhaber.

mehr lesen

Fr

24

Aug

2001

Beim Anlegen heissts mobil sein

Fünf bis zehn Prozent eines ausgewogenen Wertschriftenportefeuilles sollten in Immobilien investiert sein. Was jetzt? Risikoscheue setzen auf Immobilienfonds. Wer hingegen auf die Bewertung schaut, erwirbt Immobilienaktien.

mehr lesen

Fr

28

Jul

2000

Immofonds sind attraktiver denn je

Laminatböden zählen nicht zum Mobiliar, sondern zum Gebäude
Laminatböden zählen nicht zum Mobiliar, sondern zum Gebäude

Wer noch keine hat, soll welche kaufen: Immobilienfonds. Sie sind im Vergleich zum Nettoinventarwert fair bewertet. Einige haben eine direkte Rendite von über 5 Prozent, mehr als bei Obligationen.

mehr lesen

Fr

28

Apr

2000

Wie viel kostet das Haus wirklich?

Wer ein Eigenheim kauft, wird allein für den Handel 2,6 bis 3 Prozent des Kaufpreises zusätzlich aufwerfen müssen. Der Staat, Notare, das Grundbuchamt und die Banken verdienen mit.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

15

Feb

2000

Rat in der BZ: Ich rate Ihnen vom Kauf einer Wohnung ab

Eine Eigentumswohnung alleine der Steuern wegen?
Eine Eigentumswohnung alleine der Steuern wegen?

Meine Frau und ich möchten auf die Pensionierung hin eine Eigentumswohnung kaufen. Unser Einkommen aus der 1. und 2. Säule wird 6200 Franken betragen. Nach unserer Vorstellung liegt der Kaufpreis der Wohnung zwischen 400 000 und 430 000 Franken. 40 Prozent könnten wir als Eigenkapital besteuern. Ist es in unserem Alter überhaupt sinnvoll, Hyposchulden zu haben, oder kommen wir besser davon, das Vermögen zu versteuern? X. Y., Belp

mehr lesen

Fr

11

Feb

2000

Bauen wird börsentauglich

Immobilienfonds erhalten zunehmend Konkurrenz. Im März werden mit Allreal und PSP Swiss Property zwei weitere Immobiliengesellschaften an die Börse gehen. Als Ergänzung, nicht aber als Ersatz von Immobilienfonds sind solche Anlagen dank der Wiederbelebung des Liegenschaftsmarktes in Betracht zu ziehen.

mehr lesen

Claude Chatelain