Ratgeber: Anlagefonds

Di

28

Nov

2017

So findet man den passenden Nachhaltigkeitsfonds

Gemäss einer Studie der Hochschule Luzern berücksichtigen 315 nachhaltige Fonds die Sozial- und Umwelt-verträglichkeit. Das Angebot ist doppelt so schnell gewachsen wie der Markt insgesamt.

 

 

mehr lesen

So

08

Okt

2017

Gopfried Stutz: Vergesst die Performance! Was zählt, sind die Kosten

Nennen wir ihn MisterX: Er ist Fondsmanager und hat es geschafft, Jahr für Jahr eine um 0,5 Prozent höhere Performance zu erzielen als der Durchschnitt. Chapeau, sollte man sagen – nur die wenigsten schaffen es, regelmässig den Markt zu schlagen.

mehr lesen

So

10

Sep

2017

Gopfried Stutz: Der Pictet-Indexfonds ist viel zu teuer

Heute befassen wir uns mit Fonds von PostFinance. Der Staatsbetrieb hat 30 Obligationen-, Länder- und Themenfonds von 14 verschiedenen Gesellschaften im Angebot, darunter auch drei Indexfonds von Pictet.
mehr lesen

So

03

Sep

2017

Prüfen Sie, wie nachhaltig Ihr Investment ist

Ban Ki Moon - bald in Bern.
Ban Ki Moon - bald in Bern.

Auch wer in nachhaltigen Fonds anlegt, ist nicht dagegen gefeit, dass sein Geld in Ölkonzerne investiert wird. Das hat laut Experten aber nachvollziehbare Gründe.

mehr lesen

Di

22

Aug

2017

Banken entdecken den Indexfonds

Indexfonds sind beliebt. Dies vor allem in der börsenkotierten Variante. Es gibt aber auch Indexfonds, die wie ein klassischer Anlagefonds funktionieren. Die Grossbanken haben solche eben erst lanciert.

mehr lesen

So

26

Mär

2017

Gopfried Stutz: Bei nachhaltigen Anlagen ist der Etikettenschwindel programmiert

Nachhaltigkeit ist derzeit in Politik und Wirtschaft ein grosses Thema. Es geht darum, nur in Firmen zu investieren, die ökologische, soziale und ethische Grundregeln befolgen.

mehr lesen

Di

02

Aug

2016

Vierte Säule: Aktiv versus passiv oder der Vergleich von Äpfeln mit Birnen

Nur 33 von 4600 Aktienfonds vermochten den Vergleichsindex über fünf Jahre konsequent zu übertreffen. Über die entsprechende Studie berichtete ich am 17. Mai an dieser Stelle. Ein Leser monierte, der Vergleich zwischen der Performance eines aktiv bewirtschafteten Aktienfonds und einem Börsenindex sei ein Vergleich von Äpfeln mit Birnen, weil Aktienfonds häufig allein wegen der Kosten schlechter abschneiden würden. Ein Index enthalte keine Kosten.

mehr lesen

Di

07

Jun

2016

So verfahren Banken mit den Kickbacks

Bankberater empfehlen häufig nur noch solche Anlagefonds, für welche sie von der Fondsgesellschaft keine Verkaufsprovision erhalten.
Bankberater empfehlen häufig nur noch solche Anlagefonds, für welche sie von der Fondsgesellschaft keine Verkaufsprovision erhalten.

Um Kickbacks ist es ruhig geworden. Doch hinter den Kulissen suchen Banken nach Lösungen, bei denen sie keine Verkaufsprovision mehr kassieren. Die Grossbanken zum Beispiel mit CS Invest und UBS Advice.

mehr lesen

Mi

25

Mai

2016

«Der Markt lehnt synthetisch replizierte ETF zunehmend ab»

Vorsichtige Anleger kaufen nur Anlagefonds, bei denen die Wertschriften physisch hinterlegt sind. Synthetisch replizierte Anlagefonds sind ein Auslaufmodell.

mehr lesen

Di

04

Aug

2015

Vorsicht mit chinesischen Aktien

Obschon chinesische Aktien heute viel günstiger sind als noch vor zwei Monaten, raten Berner Banker von einem Engagement mehrheitlich ab. Zu risikoreich sei es, in einen unterentwickelten Finanzmarkt zu investieren.

mehr lesen

Di

09

Dez

2014

Wann platzt die CO2-Blase?

Würden die Klimaschutzziele umgesetzt, dann wären die Unternehmen, die fossile Energie fördern, überbewertet. Umweltschutzverbände empfehlen daher, von solchen Aktien die Hände zu lassen. Die Forderung ist vorab politisch motiviert.

mehr lesen

Di

14

Okt

2014

Sparen nach Plan

Der Fondssparplan ist etwas vom Nützlichsten, was die Bankenwelt im Interesse des Privatanlegers zu entwickeln vermochte. Die Migros-Bank zeigt auf, weshalb sich zeitlich gestaffeltes Investieren lohnt.

mehr lesen

Di

17

Jun

2014

Der Technologiesektor ist zweigeteilt

Die Kursentwicklung einiger Technologiewerte erinnert an die späten Neunzigerjahre. Doch Technologie ist nicht gleich Technologie. Der Markt hat sich zweigeteilt: Value-Werte auf der einen, Wachstumstitel auf der anderen Seite.

mehr lesen

Di

13

Mai

2014

«Russland ist immer günstig»

Russische Aktien sind wegen der Krise in der Ukraine noch billiger geworden, als sie es aufgrund der relevanten Kennziffern bereits vorher waren. Ob sich ein Engagement lohnt, hängt nicht nur von allfälligen Wirtschaftssanktionen ab.

mehr lesen

Di

25

Mär

2014

In jedes Depot gehören auch Häuser

Soll das Wertschriften-Portefeuille breit gestreut sein, so dürfen auch Immobilien nicht fehlen. Doch Renditeobjekte können sich nur die wenigsten leisten. Weniger Betuchten bieten sich indirekte Anlagen an, etwa in Form eines Immobilienfonds.

mehr lesen

Di

15

Okt

2013

Das sind die neun Megatrends à la Pictet

Die Genfer Banque Pictet hat sich mit Themenfonds einen Namen gemacht. Wer von allem ein bisschen haben möchte, setzt auf den «Pictet-Global Megatrend Selection».

mehr lesen

Di

03

Sep

2013

Wasserfonds werden das grosse Thema sein

Je mehr Wasser versickert, desto stärker sind Unternehmen gefragt, die sich mit der Versorgung und Wiederaufbereitung des blauen Golds beschäftigen.
Je mehr Wasser versickert, desto stärker sind Unternehmen gefragt, die sich mit der Versorgung und Wiederaufbereitung des blauen Golds beschäftigen.

Die Wasserfonds sind noch nicht das grosse Thema in der Finanzwelt. Mit der Betonung auf «noch nicht». Die Frage ist nur, wann die Wasserknappheit die Aktien jener Firmen beflügelt, die zur effizienten Nutzung des blauen Goldes beitragen.

mehr lesen

Di

16

Jul

2013

Was Öl-Aktien in Ökofonds zu suchen haben

Im April 2010 explodierte im Golf von Mexiko  die Ölbohrplattform Deepwater Horizon des britischen Erdölgiganten BP.
Im April 2010 explodierte im Golf von Mexiko die Ölbohrplattform Deepwater Horizon des britischen Erdölgiganten BP.

Wer aus Verantwortungsbewusstsein grüne Fonds kauft, sollte überprüfen, in welche Firmen der Fonds investiert. Ökofonds sind nicht immer im grünen Bereich.

mehr lesen

Di

23

Okt

2012

Aktienfonds: Der richtige Mix ist entscheidend

Ein Aktienfonds ist nicht einfach ein Aktienfonds. Das zeigen die zum Teil enorm hohen Renditeunterschiede zwischen angeblich identischen Produkten. Darauf ist bei der Auswahl zu achten.

mehr lesen

Di

07

Aug

2012

Wer in Osteuropa investiert, setzt auf russische Energie

Der russische Energiegigant Gazprom hat in fast allen Osteuropa-Fonds einen hohen Anteil. Bild: Reuters
Der russische Energiegigant Gazprom hat in fast allen Osteuropa-Fonds einen hohen Anteil. Bild: Reuters
mehr lesen

Di

10

Jul

2012

Vierte Säule: Ein Dutzend ETF genügt

Weltweit existieren 2600 ETF. Privatanleger können sich jedoch auf ein gutes Dutzend beschränken; den Rest kann man vergessen und jenen überlassen, die sich aufs Spekulieren und weniger aufs Anlegen verstehen. Hier eine Auswahl von ETF, die einen relevanten Index abbilden und an der Schweizer Börse relativ hohe Umsätze erzielen.

mehr lesen

Di

29

Mai

2012

Vierte Säule: Zum Immobilienfonds der Credit Suisse

An Hiobsbotschaften von und über Grossbanken haben wir uns derart gewöhnt, dass gewisse Skandale kaum mehr wahrgenommen werden. Ein solcher dreht sich um den Immobilienfonds Euroreal von der Credit Suisse.

mehr lesen

Di

13

Mär

2012

Vierte Säule: Zur Flut von Anlagefonds

In der Schweiz gibt es sage und schreibe 7400 Anlagefonds, die zum Vertrieb zugelassen sind. Man muss sich das mal vorstellen: siebentausendvierhundert Anlagefonds. Alle haben sie massgebende Dokumente, die von der Finanzmarktaufsicht überprüft und abgesegnet werden mussten.

mehr lesen

Di

25

Okt

2011

Das angekratzte Gütesiegel

Die hochgejubelten börsenkotierten Indexfonds, besser bekannt als ETF, haben einen Kratzer abbekommen: Immer mehr dieser Produkte werden nicht mit Wertschriften hinterlegt.

 

Einfach, transparent, flexibel – so könnte man ETF umschreiben. In Wahrheit steht das Kürzel für Exchange Traded Funds, was so viel heisst wie börsenkotierte Indexfonds. Sie haben in Europa vor gut zehn Jahren einen Siegeszug angetreten. Denn ETF sind nicht nur einfach und transparent; sie sind auch kostengünstiger als herkömmliche Anlagefonds und werfen in den meisten Fällen erst noch eine höhere Rendite ab.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

10

Mai

2011

Nebenwertefonds: Klein, aber oho

Nebenwerte gehören in jedes Portefeuille. Schwieriger als diese generelle Aussage ist die richtige Wahl des entsprechenden Fonds.

mehr lesen

Di

11

Jan

2011

Vierte Säule: Das Gütesiegel ETF

Bevor die Schweiz auf Drängen der Sozialdemokratischen Partei den Kapitalismus überwunden hat, wollen wir uns hier einem urtypisch kapitalistischen Instrument zuwenden: der Aktienbörse. Und hier insbesondere den Exchange Traded Funds (ETF).

mehr lesen

Di

05

Okt

2010

Vierte Säule: Die Null-8-15-Beratung der Banken

Der 13-jährige Sohn einer Bekannten hat von seinem verstorbenen Vater 13 000 Franken geerbt. Flugs unterbreitete die Bank der Mutter Vorschläge, wie das Geld am besten anzulegen sei.

mehr lesen

Di

01

Jun

2010

Bei Anlagefonds gibt es nur A-Post

Postfinance hat ein vorbildliches Fondsangebot.
Postfinance hat ein vorbildliches Fondsangebot.

Wie die Banken führt auch Postfinance ein reichhaltiges Angebot an Anlagefonds. Sie verfolgt aber einen ganz anderen Ansatz und ist deshalb glaubwürdiger.

mehr lesen

Di

15

Dez

2009

Juhui! ein Fondskonto

Wie legt man ein Fondskonto unter den Weihnachtsbaum?
Wie legt man ein Fondskonto unter den Weihnachtsbaum?

Es muss nicht immer ein Goldvreneli sein: Wer Kindern einen Sparbatzen mit auf den Weg geben will, ist mit einem Fondskonto besser bedient.

Grosseltern, Götti und Gotten kennen das Problem: Sie sollten dem Enkel oder Patenkind ein Geschenk machen – und wissen nicht was. Ein zweites Plüschtier wäre eines zu viel, an Kleidern haben höchstens die Eltern Freude, und mit Spielzeugen ist das eben auch so eine Sache: Allzu viel ist ungesund. Also entscheidet man sich für etwas wirklich «Wertvolles»: für Geld, ein Jugendsparheft, Goldmünzen oder – wie aufregend – ein Fondskonto. An diesem Geschenk wird das Kind zumindest bei Volljährigkeit seine Freude haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

07

Apr

2009

Vierte Säule: Bank Coop fördert Indexfonds

Die Bank Coop hat bessere Fondssparpläne als die BEKB.
Die Bank Coop hat bessere Fondssparpläne als die BEKB.

Wie vergangene Woche gesagt: Fondsparpläne und börsenkotierte Anlagefonds (ETF) sind etwas vom Besten, was die Finanzbranche für den Privatanleger geschaffen hat. Das Dumme ist nur, dass sich die beiden nicht vereinen lassen. Mit einer Ausnahme: Valiant Bank. Sie beweist, dass man könnte, wenn man wollte: Beim Fondsinvestkonto stehen zwei ETF zur Auswahl .

mehr lesen

Di

31

Mär

2009

Vierte Säule: Fondssparplan mit ETF

Finanzspezialisten sind wie Juristen: zwei Experten, drei Meinungen. Doch in zwei Punkten sind sich Finanzexperten einig: Indexierte Produkte versprechen höhere Renditen als aktiv geführte Anlagefonds. Und: Fondssparpläne sind ideale Vehikel für den Privatanleger. Beim Fondssparplan wird regelmässig ein Betrag von mindestens hundert Franken in einen Fonds investiert.

mehr lesen

Di

24

Mär

2009

Vierte Säule: Mit Anlagefonds verdient eine Bank vierfach

Wenn ich schon Plädoyers für Anlagefonds halte, sollte ich doch auch schreiben, wie die Banken mit solchen Produkten abzocken. Dies hatte mir neulich ein Leser ans Herz gelegt.

mehr lesen

Di

17

Feb

2009

Prüfen Sie das Angebot der BEKB

Der Fondssparplan ist etwas vom Besten, was die Finanzwelt für den Privatanleger geschaffen hat. Doch welcher ist der Beste? Worauf ist bei der Auswahl zu achten? Diese neun Fragen sollten Sie beantworten.

mehr lesen

Di

30

Sep

2008

Wo Oblis besser sind als Aktien

Fondsgebundene Versicherungen gegen Einmalprämie sind so gut wie der zu Grunde liegende Anlagefonds. Die meisten wählen einen Aktienfonds. Oblifonds wären besser.

mehr lesen

Mo

19

Mai

2008

Es ist nicht alles grün, was glänzt

Nur wenige Pensionskassen investieren in nachhaltige Anlagen. Einer der Gründe des mangelnden Interesses liegt im Begriff der Nachhaltigkeit. Nicht alles, was als nachhaltig daherkommt, scheint wirklich grün zu sein.

mehr lesen

Di

29

Jan

2008

Schweizer sind nicht top

UBS, Credit Suisse und Swisscanto sind die mit Abstand grössten Fondshäuser der Schweiz. Spitze sind sie aber nur in der Quantität, im Renditevergleich schneiden sie eher schlecht ab.

mehr lesen

Sa

29

Dez

2007

Chatelain rät: Mein Aktientipp für 2008: XMTCH on SMI

Die Altjahrswoche ist nicht nur die Zeit, in welcher fürs neue Jahr Vorsätze gefasst werden. Es ist auch die Zeit, in welcher Anlegerinnen und Anleger ihre Wertschriften-Portefeuilles überprüfen und sich die Frage stellen, welche Aktien im kommenden Jahr wohl zu den Gewinnern zählen werden. Dummerweise wird diese Frage auch mir gestellt.

 

mehr lesen

Mi

28

Nov

2007

Chatelain rät: Wir machen uns Sorgen um die UBS

Mein Mann und ich haben grosse Bedenken wegen der UBS. Der Berater der UBS empfahl uns vor zwei Jahren, Anteile des «UBS Absolute Return Medium» zu kaufen. Dies, um eine höhere Rendite ohne grosses Risiko zu erwirtschaften. Heute beträgt der Wertverlust über 10 000 Franken. Das ist für uns viel Geld. Wir sind jetzt beide 71 Jahre alt.H. B., Worben BE

mehr lesen

Mi

31

Okt

2007

Chatelain rät: Sind Aktien zur Zeit günstig?

Sie hatten vor einigen Monaten im BLICK zum Kauf von fünf börsenkotierten Aktienfonds (ETF) geraten. Halten Sie an dieser Empfehlung fest oder ist der Zeitpunkt ungünstig? M. R., via E-Mail

mehr lesen

Sa

25

Aug

2007

Chatelain rät: Nur ruhig Blut

Wenn die Aktienkurse steigen, wünschen Leserinnen und Leser von mir Aktienempfehlungen. Und wenn die Kurse fallen, wollen die Leser wissen, ob man jetzt verkaufen soll. Eigentlich müsste es umgekehrt sein.

mehr lesen

Mi

16

Mai

2007

Chatelain rät: Finanzanlage Empfehlen Sie mir einen Energiefonds

Anlagen in Benzin? Der «Clariden Leu Energy Fund» ist zu über 80 Prozent in Erdöl und Erdgas investiert
Anlagen in Benzin? Der «Clariden Leu Energy Fund» ist zu über 80 Prozent in Erdöl und Erdgas investiert

Frage: Ich habe mein Wertschriftendepot mit verschiedenen Aktienfonds bestückt, wie Sie das wiederholt empfehlen. Noch fehlt mir ein Energiefonds. Ich finde, das Thema Energie sollte man auch abdecken. Haben Sie mir einen Tipp? A. M., Landquart GR

mehr lesen

Mi

04

Apr

2007

Chatelain rät: Ich empfehle Sparplan mit Indexfonds

Frage: Sie haben eine interessante Übersicht über Fondssparpläne publiziert (BLICK vom 17. März 2007). Gibt es keine Sparpläne mit ETF? Sie sind doch ein grosser Fan davon?

I.V., Spiez BE

mehr lesen

Sa

17

Mär

2007

Fondssparplan: Die 9 wichtigsten Fragen

Der Fondssparplan ist ein kluges Instrument für Privatanleger. Doch welcher ist der Beste? Worauf ist bei der Auswahl zu achten? Ein Tipp vorweg: Prüfen Sie das Angebot Ihrer Kantonalbank.

mehr lesen

Sa

17

Feb

2007

Chatelain rät: Mach den Knirps zum Aktionär

Frage: Sie warnen im BLICK vor strukturierten Produkten. Ich stehe jetzt gerade vor der Frage, ob ich ein solches Produkt zeichnen soll. Kapitalschutz 100 Prozent, Laufzeit sieben Jahre. Ich würde das für meine fünf- und sechsjährigen Kinder tun, statt das Geld auf dem Sparheft zu lassen. C. S., via E-Mail

mehr lesen

Do

15

Feb

2007

Unter einem schlechten Stern

Fonds mit einem Ein-Stern-Rating von S & P schaffen selten den Turnaround. Banken richten solche Fonds oft neu aus. Anleger haben dann plötzlich Wertschriften, die nicht mehr in ihr Depot passen.

mehr lesen

Sa

13

Jan

2007

Wie die UBS mit dem Kunden umspringt

Ich wiederhole mich: Anlagefonds sind etwas vom Besten, was die Finanzindustrie für den Kleinsparer kreiert hat. Doch wo Licht ist, da ist auch Schatten. Jüngstes Beispiel liefert uns die UBS. Sie ändert die Fondsstrategie und stellt den Anleger vor neue Tatsachen.

mehr lesen

Sa

30

Dez

2006

Chatelain rät: Anlagefonds - mehr als ein Modetrend

In einem halben Jahr wird mir von einer Lebensversicherung das Kapital ausbezahlt. Wie kann ich dieses Geld anlegen? Alle reden sie nur von Fonds, auch meine Bank. Das Sparbüchlein ist out, der Fonds ist in, ein typischer Modetrend. Ich bin ein Kleinsparer. Was habe ich für andere Möglichkeiten? D. B., Zürich

mehr lesen

Do

07

Dez

2006

Help Point: Retrozessionen gehören dem Kunden

Frage: Ich beabsichtige, eine Vorsorgeanalyse durch einen Finanzberater erstellen zu lassen. Nun habe ich gehört, dass Finanzplaner von den Fondsgesellschaften eine Retrozession erhalten. Ist das überhaupt legal? Gibt es eine Kostentransparenz, oder sind das versteckte Vergütungen? Habe ich als Kunde Anspruch auf eine Weiterleitung solcher Retrozessionen? S. E. in N.

mehr lesen

Mi

08

Nov

2006

Chatelain rät: Migrosbank für einmal Klassenbeste

Für meine Vorsorgeplanung hat mir die Migrosbank empfohlen, Kassenoblis, Aktienfonds und für 115000 Franken Anteile des «Mi-Fonds Interbond» zu kaufen. Was halten Sie von diesem Obligationenfonds? Ich brauche das Geld zwischen 2009 und 2014. Oder sollte ich wegen den höheren Zinsen Euro-Obligationen kaufen? H. B., Kriens LU

mehr lesen

Do

14

Sep

2006

Auch in Fonds lauern Überraschungen

Wer Genaues über den Anlagefonds wissen wolle, müsse den Prospekt lesen, sagen Emittenten. Doch was im Fondsprospekt über die Anlagepolitik steht, ist von der Realität oft weit entfernt.

mehr lesen

Do

15

Jun

2006

Sauber ist eben nicht immer rein

Die meisten Fondsgesellschaften führen auch Nachhaltigkeitsfonds im Sortiment. Welcher Anlagefonds welche Industrien konsequent meidet, ist aber nicht ganz einfach herauszufinden.

mehr lesen

Fr

07

Jun

2002

Intelligentes Produkt für kluge Rechner

Fondssparpläne sind sinnvoll. Aber Achtung: Das regelmässige Sparen mit konstanten Einzahlungen lohnt sich nur dann, wenn die Kommissionen nicht gleich zu Beginn abgezogen werden. Lassen Sie sich nicht auf so genannte Plansummen ein.

mehr lesen

Mi

19

Sep

2001

Anleger vorbildlich, Profitline-Brief fragwürdig

Frage: Ich habe bei Profitline einen Fondssparplan und zahle monatlich 500 Franken in den globalen Aktienfonds von DWS. Nun bietet mir Profitline in einem Schreiben an, das Geld in den Geldmarktfonds «DWS Money Market SFR» anzulegen. Was meinen Sie dazu? I.C. aus Basel

mehr lesen

Di

04

Sep

2001

Chatelain rät: Ich empfehle Anlagefonds statt Aktien

FRAGE: Ich habe aus einer Erbschaft 60 000 Franken erhalten und möchte das Geld langfristig anlegen. Ein Kollege hat mir empfohlen, ich soll für je 10 000 Franken Aktien von Roche, Clariant, Kudelski, ABB, Zürich und Credit Suisse kaufen. Diese Titel seien in letzter Zeit unter Druck geraten und hätten ein überproportionales Aufholpotenzial. A.S. via E-mail

mehr lesen

Do

18

Nov

1999

«Wallstreet ist nicht überbewertet»

Heiko Thieme, der amerikanische Fondsmanager mit deutschen Wurzeln, ist um eine Antwort nie verlegen.
Heiko Thieme, der amerikanische Fondsmanager mit deutschen Wurzeln, ist um eine Antwort nie verlegen.

Fondsmanager Heiko Thieme war gestern zu Gast in Thun. In seinem Anlagefonds setzt der Wahlamerikaner ausschliesslich auf die Wachstumsbranche, gegenwärtig zur Hälfte im Hightech-Bereich.

mehr lesen

Mi

07

Jul

1999

Rat in der BZ: Zertifikate statt Anlagefonds

Einen grossen Teil meines Vermögens habe ich in Anlagefonds investiert. Ein Kollege versucht mich seit länger Zeit zu überzeugen, Index-Zertifikate statt solche Aktienfonds zu kaufen. Die Rendite sei höher und die Gebühren tiefer. Irgendwie bin ich skeptisch, da man von solchen Zertifikaten nie etwas hört. Ist das nicht eher etwas für Profis? I. L., Biel

mehr lesen

Di

15

Jun

1999

Warum der Tiger-Fonds von Swissca die Konkurrenz deutlich stehenlässt

Christian Takushi
Christian Takushi

Fondsporträt. Christian Takushi, bei der Swissca Portfolio Management für die Aktienstrategie zuständig, ist auch Manager des Tiger-Fonds. Dieser hat seit Anfang Jahr um 50 Prozent zugelegt.

mehr lesen

Fr

04

Jun

1999

Beim Leisure-Fund von Pictet wird der Freizeitbegriff arg strapaziert

Bierbrauerei im Freizeitfonds.
Bierbrauerei im Freizeitfonds.

Der Pictet-Leisure-Fund gründet auf der Überzeugung, dass die Freizeitindustrie schneller wächst als der Rest der Wirtschaft. Doch der Branchenfonds weist einige Mängel auf.

mehr lesen

Do

17

Dez

1998

Rat in der BZ: DM-Fonds in Euro umwandeln?

Mein Sohn hat im Februar 1994 Anteile des Fonds Credit Suisse Capital 2000 zum Kurs von 1497 D-Mark gekauft. Der DM-Kurs belief sich auf Fr. 84.65. Der Kurs des Fonds-Anteils beträgt heute 1988 D-Mark. Soll dieser Fonds mit der Einführung des Euro vorzeitig noch in diesem Jahr verkauft werden? Wie wird mit der Einführung des Euro bei DM-Anleihen abgerechnet? H. H. Thun

mehr lesen

Do

19

Mai

1994

Magellans erfolgreicher Kapitän

Peter Lynch
Peter Lynch

Mit 204 Fonds und 273 Mrd Dollar verwalteten Vermögenswerten ist die Bostoner Fidelity Investment die grösste Anlagefonds-Gesellschaft der Vereinigten Staaten. Sie kontrolliert 11% der Assets aller Fonds und 1% der öffentlich gehandelten Inhaberpapiere. Zu dieser riesigen Fondsfamilie gehört auch der Fidelity Magellan, der grösste und vermutlich bekannteste Aktienfonds des Landes.

mehr lesen

Claude Chatelain