Kolumne:  Gopfried Stutz

So

14

Apr

2019

Gopfried Stutz: Ist Ihr mündiges Kind versichert?

Fährt ein Velofahrer einen Fussgänger über den Haufen, so ist das ein Fall für die Privathaftpflicht.
Fährt ein Velofahrer einen Fussgänger über den Haufen, so ist das ein Fall für die Privathaftpflicht.

Es lohnt sich abzuklären, wie es sich mit dem Versicherungsschutz des volljährigen Kindes verhält. 

mehr lesen

So

07

Apr

2019

Gopfried Stutz: Was erhält Alain Berset zum Geburtstag? Sicher kein Reformpaket

Ein Jahr ist es her, seit Bundesrat Alain Berset eine undankbare Aufgabe abschüttelte. Am 9. April 2018 wars. Das ist zufällig auch sein Geburtstag. An jenem Tag befreite sich der Sozialminister von der Herausforderung, die 2. Säule zu sanieren.

mehr lesen

So

31

Mär

2019

Gopfried Stutz: Fünf Grundsätze für Spekulanten

Je mehr sich die Hausse ihrem Ende nähert, desto höer werden die Kurserwartungen und desto zahlreicher die Begründungen der Finanzpresse für noch höhere Kurse. 

mehr lesen

So

24

Mär

2019

Gopfried Stutz: Occasion-Kinderwagen geklaut – Versicherer will nur den Zeitwert vergüten

Jahresberichte gehören nach meiner Wahrnehmung nicht zur Lieblingslektüre unserer Mitmenschen. Wenn ich dennoch einen zur Lektüre empfehlen darf, dann jenen des Ombudsmanns, der für Privatversicherungen wie auch für die Suva zuständig ist. Er ist am Donnerstag veröffentlicht worden.

mehr lesen

So

17

Feb

2019

Gopfried Stutz: Niemand will sparen – auch wir nicht

Die «Arena» des Schweizer Fernsehens ist nun wirklich nicht meine Lieblingssendung. Der fehlende Anstand der Teilnehmer, den anderen nicht ständig ins Wort zu fallen, geht mir dermassen auf den Keks, dass ich mir lieber die «Heute-Show» auf ZDF reinziehe.

mehr lesen

So

10

Feb

2019

Gopfried Stutz: Ein Plädoyer für den Ombudsman

Martin Lorenzon, Ombudsman
Martin Lorenzon, Ombudsman

Der Schweizerische Versicherungsverband (SVV) hielt jüngst seine Jahresmedienkonferenz ab. Er berichtete, dass das Prämienvolumen sowohl im Leben- als auch im Schadengeschäft angestiegen sei, dass der Versicherungssektor mit seinen über 46 000 Mitarbeitenden gemessen an seiner Bruttowertschöpfung zu den zehn grössten und zugleich wachstumsstärksten Branchen des Landes zähle.

mehr lesen

So

03

Feb

2019

Gopfried Stutz: Schneit es im Januar, steigen die Aktien

Heute Nacht, Schweizer Zeit, findet in Atlanta der Super Bowl statt – das grösste Sportereignis der USA, welches weit über die US-Grenzen hinaus Beachtung findet. Rund um den Erdball sollen es eine Milliarde Zuschauer sein, die dieses Sportspektakel verfolgen.

mehr lesen

So

27

Jan

2019

Gopfried Stutz: Erlaubt Postfinance, eigene Hypotheken anzubieten

Der offizielle Zins einer fünfjährigen Festhypothek beträgt bei der Migrosbank 1,08 Prozent; bei der Credit Suisse 1,2 Prozent und bei Postfinance 1,15 Prozent.

 

mehr lesen

So

20

Jan

2019

Gopfried Stutz: Ich will nicht Steuern sparen, ich will Geld sparen

Die Wirtschaftskommission des Ständerats (WAK) hat sich diese Woche erneut für die Abschaffung des Eigenmietwerts ausgesprochen. Gleichzeitig sollen die Hypothekarzinsen bei den Steuern nicht mehr oder nur noch beschränkt abgezogen werden können. Im März geht die Vorlage in die Vernehmlassung.

mehr lesen

So

13

Jan

2019

Gopfried Stutz: 2018 ist nicht zum Vergessen

Das Finanzjahr, das war – miserabel», schreibt die «Finanz + Wirtschaft» am 31. Dezember. Und die NZZ kommentiert: «Das Jahr 2018 ist für Anleger ein Jahr zum Vergessen.»

 

mehr lesen

So

13

Jan

2019

Gopfried Stutz: Warum ich die Rente nehme – 2. Teil

Vom brasilianischen Schriftsteller Paulo Coelho stammt der schöne Satz: «Es ist gut, etwas Langsames zu tun, bevor man im Leben eine wichtige Entscheidung trifft.»

mehr lesen

So

30

Dez

2018

Gopfried Stutz: Die acht Gebote

Weltbekannt sind die Zehn Gebote, die heiligen Worte Gottes, in Stein gemeisselt, verfasst vermutlich im 5. Jahrhundert vor Christus.

mehr lesen

So

16

Dez

2018

Gopfried Stutz: Sorgt euch nicht um die Altersvorsorge!

Die Credit Suisse hat Ertragsprobleme. Als Konsequenz entziehen Aktionäre der Grossbank das Vertrauen: Die Aktie verlor im laufenden Jahr über 35 Prozent.

 

mehr lesen

So

09

Dez

2018

Gopfried Stutz: Die 2. Säule kann auch ablöschen

Eine Physiotherapeutin will freiwillige Einkäufe in ihre Pensionskasse tätigen. Das ist eine sehr gute Idee: Sie wird im Alter eine höhere Rente bekommen, den finanziellen Schutz gegen Erwerbsunfähigkeit verbessern und die Kosten erst noch vom steuerbaren Einkommen abziehen.

mehr lesen

So

02

Dez

2018

Gopfried Stutz: So werden die Renten gestutzt

Ich habe einen Bock geschossen. Berufskollegen würden an meiner Stelle vielleicht sagen, es hätte sich ein Fehler eingeschlichen. Nur weiss ich eigentlich nicht, wie sich das ansieht, wenn ein Fehler dahergeschlichen kommt.

mehr lesen

So

25

Nov

2018

Gopfried Stutz: Top ist die Cornèr Bank, die UBS ein Flop

Die Saison der Weihnachtsbeschallung ist auch die Saison der Säule 3a. Die Banken rufen ihrer Kundschaft in Erinnerung, dass man mit Einzahlungen in die Säule 3a gleich zweimal sparen kann: für die Vorsorge und bei den Steuern.

mehr lesen

So

11

Nov

2018

Gopfried Stutz: Ergänzungsleistungen für ausgesteuerte Ü55

Felix Wolffers ist Leiter des Sozialamts der Stadt Bern und Co-Präsident der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe (Skos). Er schlägt vor, dass ausgesteuerte Personen weiterhin beim RAV angemeldet bleiben und statt Sozialhilfe Ergänzungsleistungen (EL) erhalten. Die sind heute Personen vorbehalten, die eine Altersoder eine Invalidenrente beziehen. In den Kantonen Solothurn, Tessin und Waadt gibts auch EL für Familien.

mehr lesen

So

28

Okt

2018

Gopfried Stutz: Aktionäre haben keine Angst vor dem Brexit

Das «Echo der Zeit» ist eigentlich meine Lieblingssendung. Sie gilt als das Flaggschiff des Schweizer Radios. Leider berichtet das «Echo» dauernd über die neusten Verhandlungen in Sachen Brexit. Ich kann es nicht mehr hören.

mehr lesen

So

21

Okt

2018

Gopfried Stutz: Eine Spital-Versicherung, die keiner braucht

In den meisten Fällen bringt die Spitalversicherug Allgemeine Abteilung ganze Schweiz nichts. Das gilt insbesondere auch für Einwohner von Basel, im Bild deren Universitätsspital.
In den meisten Fällen bringt die Spitalversicherug Allgemeine Abteilung ganze Schweiz nichts. Das gilt insbesondere auch für Einwohner von Basel, im Bild deren Universitätsspital.

Ich staune, wie viele sich immer noch den Luxus einer Spitalkostenzusatzversicherung leisten: 649'000 sind halbprivat, 267'000 privat versichert. Noch mehr aber staune ich darüber, wie viele die Spitalversicherung «Allgemeine Abteilung ganze Schweiz» abgeschlossen haben: Es sind 2,68 Millionen.

mehr lesen

So

14

Okt

2018

Gopfried Stutz: Die Grossbanken sind immer noch zu gross

Wo alles begann: Das UBS-Gebäude in New York.
Wo alles begann: Das UBS-Gebäude in New York.

Dieser Tage erinnern wir uns an das düstere Jubiläum der UBS: das Zehnjährige ihrer Rettung durch die Eidgenossenschaft.

mehr lesen

So

30

Sep

2018

Gopfried Stutz: Der Diebstahl auswärts kann mir gestohlen bleiben

Pro Kopf geben wir Jahr für Jahr mehr als 6600 Franken für Versicherungsprämien aus – nur Hongkong und die Cayman Islands kommen laut Swiss Re auf höhere Werte. Ich möchte daher die Gelegenheit nutzen, um über Sinn und Unsinn von Versicherungen zu sinnieren.

mehr lesen

So

23

Sep

2018

Gopfried Stutz: Der Kuhhandel torpediert die AHV-Reform

Im Nationalrat war der Kuhhandel umstritten.
Im Nationalrat war der Kuhhandel umstritten.

Vor einem Jahr, am 24. September 2017, lehnten Schweizerinnen und Schweizer die Altersreform von Bundesrat Alain Berset an der Urne ab. Die FDP versprach im Vorfeld der Abstimmung, man könne die Vorlage getrost ablehnen, ein Plan B sei fixfertig. Man könne ihn aus der Schublade ziehen.

 

 

 

 

mehr lesen

So

16

Sep

2018

Gopfried Stutz: Die 13 Folgen der Lehman-Pleite

Vor zehn Jahren ging die US-Investmentbank Lehman Brothers Konkurs. Die USA, wo alles begonnen hatte und die Hauptverantwortlichen sitzen, funktionieren fast wieder im Courant normal. In Europa geht das Leiden weiter. Diese 13 Punkte sollte man nie vergessen.

mehr lesen

So

09

Sep

2018

Gopfried Stutz: Mindestzins: Ein Streit um des Kaisers Bart

Die Pensionskassen verdienten im zurückliegenden Jahr sehr gut. Sie erzielten Renditen zwischen sechs und acht Prozent. Und nun empfiehlt die BVG-Kommission dem Bundesrat, den garantierten Mindestzins im kommenden Jahr von 1,0 auf 0,75 Prozent zu senken. Sie stützt sich dabei auf eine neue Formel, mit der zukünftige Renditen geschätzt werden.

 

mehr lesen

So

02

Sep

2018

Gopfried Stutz: Wie den Verheirateten, so auch den Unverheirateten

Die Basler SP-Nationalrätin Silvia Schenker weist darauf hin, dass Ehepaare gegenüber Konkubinatspaaren andere Vorteile haben.
Die Basler SP-Nationalrätin Silvia Schenker weist darauf hin, dass Ehepaare gegenüber Konkubinatspaaren andere Vorteile haben.

SonntagsBlick-Leser Heinrich Zwahlen hat einen Vorschlag, wie man die AHV wieder ins Lot bringen könnte. Er schlägt vor, die Renten von unverheirateten Paaren zu plafonieren, so wie das auch bei Verheirateten geschieht.

 

 

mehr lesen

So

26

Aug

2018

Gopfried Stutz: Die Rente macht mich glücklicher

Berufliche Vorsorge: Kapital oder Rente?», war eine Medienkonferenz von Credit Suisse überschrieben. Soll man sich das Pensionskassenkapital auszahlen lassen oder auf lebenslange Rente setzen? Zweifellos ein folgenschwerer Entscheid.

mehr lesen

So

19

Aug

2018

Gopfried Stutz: Drum prüfe, wer sich unnötig versichert

Die SBB verkauft ÖV-Schutzbriefe für 27 Franken im Jahr.
Die SBB verkauft ÖV-Schutzbriefe für 27 Franken im Jahr.

Ein Dampfer gerät in Seenot. Doch die Passagiere weigern sich, in die Rettungsboote zu gehen. Da schreitet der Kapitän ein. Es gelingt ihm, Angehörige aller Nationalitäten davon zu überzeugen, sich in die Boote zu begeben. Nur: Wie hat er das geschafft? Den Japanern sicherte er zu, das mache sie stark; den Engländern erklärte er, das sei sportlich; den Deutschen machte er deutlich, es sei ein Befehl; den Italienern gab er zu bedenken, das sei verboten, und den Schweizern beteuerte er, sie seien versichert.

mehr lesen

So

12

Aug

2018

Gopfried Stutz: China leidet; die USA nicht

«China wird überschätzt», ist Mister Dax alias Dirk Müller überzeugt.
«China wird überschätzt», ist Mister Dax alias Dirk Müller überzeugt.

Auf den Namen Dirk Müller können sich wohl die wenigsten einen Reim machen. Schon eher bekannt ist sein Spitzname Mister Dax. Zu dem kam der ehemalige Trader, weil er an der Frankfurter Börse seinen Arbeitsplatz direkt unter der Kurstafel des Deutschen Aktienindex hatte, eben des Dax. Wenn Medienvertreter zur Illustration ihrer Story die Kurstafel fotografierten, zeigten sie gern auch das ausdrucksstarke Gesicht des Börsenhändlers Dirk Müller.

mehr lesen

So

05

Aug

2018

Gopfried Stutz: Das Wetter wird wärmer, die Gesellschaft kälter

Gewiss, uns geht es gut: Das haben wir am Na­tionalfeiertag wiederholt hören und lesen können. Wer sich dennoch beklage, sei ein Jammeri.

mehr lesen

So

22

Jul

2018

Gopfried Stutz: Die Renten gehören ins Gesetz – nicht in die Verfassung

«Etwas für Dich», rief meine Partnerin, als sie die «Tagesschau» sah. Ich war im Zimmer nebenan und erfreute mich an Alex Capus Roman «Das Leben ist gut» (die Tagesschau sehe ich eher selten. Mit der Radiosendung «Echo der Zeit» bin ich bestens bedient.

 

mehr lesen

So

15

Jul

2018

Gopfried Stutz: Wenn die UBS uns die Zukunft voraussagt

Klaus Wellershoff gab seinen Job bei der UBS auf, «weil ich die Schnauze voll davon hatte, Prognosen abgeben zu müssen, die man gar nicht machen kann».
Klaus Wellershoff gab seinen Job bei der UBS auf, «weil ich die Schnauze voll davon hatte, Prognosen abgeben zu müssen, die man gar nicht machen kann».

Moritz Kaufmann berichtete kürzlich im SonntagsBlick darüber, wie Spezialisten der UBS mit statistischen Methoden vorhersagten, wer Fussballweltmeister wird. Deutschland sei der wahrscheinlichste WM-Sieger, hatten sie mit ökonometrischen Methoden herausgefunden. Zudem werde Argentinien mit einer Wahrscheinlichkeit von 74 Prozent das Gruppenspiel gegen Kroatien gewinnen.

mehr lesen

So

01

Jul

2018

Gopfried Stutz: Zu seinem Geburtstag ein Hoch auf den SMI – möge er bald fallen

Gestern vor 30 Jahren, am 30. Juni 1988, ist der Swiss Market Index (SMI) mit 1500 Punkten gegründet worden. Heute zählt er um die 8600 Punkte, fast sechsmal mehr.

mehr lesen

So

24

Jun

2018

Gopfried Stutz: Unfallzusatz nicht vergessen. Oder eine Abredeversicherung abschliessen

Es ist auch meinem Sohn passiert: Nach der Rekrutenschule hatte er einen Monat frei, ehe er seinen neuen Job antrat.

mehr lesen

So

17

Jun

2018

Gopfried Stutz: «Wenn es so weiter geht, wird für jede Quittung eine Gebühr verlangt.»

Diese fünf Herren sparen bei der Quittung. Die Mitglieder der Geschäftsleitung der Berner Kantonalbank.
Diese fünf Herren sparen bei der Quittung. Die Mitglieder der Geschäftsleitung der Berner Kantonalbank.
mehr lesen

So

10

Jun

2018

Gopfried Stutz: Das Handicap der Vollversicherer

Je länger der Umwandlungssatz überhöht bleibt, desto grösser das Risiko, dass noch andere Vollversicherer dem Beispiel der Axa folgen werden.

mehr lesen

So

03

Jun

2018

Gopfried Stutz: Vollgeld am Flohmi

Am Samstag war ich wieder einmal auf dem Zürcher Bürkliplatz. Beim Schlendern über den Flohmarkt sprach mich eine ältere Frau an: Ob ich schon über das Vollgeld abgestimmt habe.

mehr lesen

So

27

Mai

2018

Gopfried Stutz: Wie ein Velounfall zur Krankheit wird

In Tausenden von Fällen pro Jahr werden aus Unfällen Krankheiten gemacht und den Kassen zugeschoben», schrieb einst die «Neue Zürcher Zeitung». Wie so etwas funktioniert, zeige ich an einem Beispiel der Axa.

 

mehr lesen

So

20

Mai

2018

Gopfried Stutz: Wenn die Versicherung glücklich macht

Paul Weibel ist stolz, einen 101-Jährigen als seinen ältesten Kunden zu wissen.
Paul Weibel ist stolz, einen 101-Jährigen als seinen ältesten Kunden zu wissen.

Immer wieder steht in Konsumentenzeitschriften zu lesen, wie sich gutgläubige Menschen zum Abschluss einer Sparversicherung überreden lassen und dies später bitterlich bereuen. Heute, am Fest der Hoffnung, wollen wir über einen Fall berichten, bei dem es nichts zu bereuen gibt.

mehr lesen

So

13

Mai

2018

Gopfried Stutz: Dazu wirkt Beschatten wie Nasenwasser

Die deutschstämmige Sibylle Berg kämpft gegen Oberservationen durch Sozialversicherer.
Die deutschstämmige Sibylle Berg kämpft gegen Oberservationen durch Sozialversicherer.

Ich habe noch kein Buch von Sibylle Berg gelesen. Doch nach dem, was man so hört und liest, hat sie kein Problem damit, sich in die Nesseln zu setzen. Und dass sie «niemanden fickt», wie sie auf ihrem Twitter-Account verrät, sagt auch nicht wirklich viel über sie aus. Ausser vielleicht die Vermutung, dass sie besonders originell wirken will und kein Blatt vor den Mund nimmt.

mehr lesen

So

06

Mai

2018

Gopfried Stutz: Die Bschiss-Rendite: weniger als ein Prozent

Skandia erwirtschaftete weder 4, noch 7 noch 9 Prozent, sondern nicht mal ein einziges Prozent pro Jahr. 

mehr lesen

So

29

Apr

2018

Gopfried Stutz: Belohnung für den Lebenswandel

Vielleicht haben Sie davon gehört: Helsana beglückt in der Grundversicherung sportliche und gesundheitsbewusste Kunden mit einem Rabatt. Maximal 75 Franken Bonus im Jahr kann man mit sportlicher Aktivität oder Mitgliedschaften in Sportvereinen hamstern. 

mehr lesen

Di

24

Apr

2018

Gopfried Stutz: Zum Weckruf der CSS-Chefin

Philomena Colatrella, die Chefin der CSS nimmt kein Blatt vor den Mund.
Philomena Colatrella, die Chefin der CSS nimmt kein Blatt vor den Mund.

Philomena Colatrella hat nicht allen Freude bereitet. Man müsse über eine Erhöhung der Mindestfranchise auf 5000 oder 10'000 Franken nachdenken, sagte die Chefin der Krankenkasse CSS vergangene Woche im SonntagsBlick. Dies bei einer gleichzeitigen Senkung der Prämie und einer sozialen Abfederung für die sozial Schwächeren. Der Weckruf ist ihr gelungen.

 

mehr lesen

Fr

20

Apr

2018

Gopfried Stutz: Zum Ausstieg der Axa aus der Vollversicherung

Die Gewerkschaften haben einen Teilsieg errungen: Die Axa, ein ganz Grosser der Branche, zieht sich aus dem Vollversicherungsgeschäft der beruflichen Vorsorge zurück. Der von Paris gelenkte Konzern will im Geschäft mit der zweiten Säule nur noch die Risiken Tod und Invalidität versichern. Das Risiko, mit Aktien, Obligationen und Immobilien Verluste zu erzielen, schiebt sie auf die Versicherten ab. So wollten es die Gewerkschaften. Sie meinen, börsenkotierte Versicherungskonzerne hätten in der zweiten Säule nichts verloren.

 

mehr lesen

So

01

Apr

2018

Gopfried Stutz: Entlassene über 58 sollten in der Pensionskasse bleiben dürfen

SVP-Nationalrat Thomas Aeschi will nicht, dass entlassene Arbeitnehmer über 58 in der Pensionskasse verbleiben dürfen.
SVP-Nationalrat Thomas Aeschi will nicht, dass entlassene Arbeitnehmer über 58 in der Pensionskasse verbleiben dürfen.

Mit dem Nein zur Rentenreform 2020 vom September sagten wir auch Nein zu vielen Verbesserungen, unter anderem für die Generation der über 58-Jährigen. Genauer: für die Entlassenen über 58.

 

 

 

mehr lesen

So

25

Mär

2018

Gopfried Stutz: Bitcoins sind für Spekulanten, nicht für Anleger

Clödu, was hältst du eigentlich von Bitcoins?». Warum um Gottes willen wird mir diese unsägliche Frage gestellt? Zu Blackjack, Poker oder Roulette werde ich schliesslich auch nicht befragt. Man sollte wissen, dass ich vom Gambling keine Ahnung habe. Der Hollywoodstreifen «Molly’s Game» über die Geschichte der Pokerprinzessin Molly Bloom vermochte meine Wissenslücke in Sachen Glücksspiel auch nicht zu füllen.

 

 

mehr lesen

So

18

Mär

2018

Gopfried Stutz: Wenn die Konkubine zu viel verdient

Folgender Sachverhalt: Mann, Zürcher, 51-jährig, wurde nach erfolgloser Jobsuche ausgesteuert. Er beantragt Sozialhilfe und muss auf dem Sozialamt erstaunt zur Kenntnis nehmen, dass es nichts gibt. Seine Konkubine verdiene zu viel.

mehr lesen

So

11

Mär

2018

Gopfried Stutz: Arbeitslose: Bis zu 9880 Franken pro Monat

Und was machen Sie beruflich?» In seinem Buch mit diesem Titel beschreibt Rolf Dobelli einen Marketingmanager, der mit 40 Jahren arbeitslos wurde. Gehrer, so heisst Dobellis Romanfigur, habe überlegt, ob er sich bei der Arbeitslosenkasse anmelden soll: «Einbezahlt hätte er genug über all die Jahre, und es wäre nun einmal an ihm, an diesen vollen Eutern zu saugen.» Volle Euter? Wie wahr!

mehr lesen

So

04

Mär

2018

Gopfried Stutz: Vom Abzug für Kinderbetreuungskosten profitieren die Bessergestellten

Vergangene Woche bat mich die Kollegin: «Kannst du mir einen Steuerexperten empfehlen?» Dabei ist sie weder Firmeninhaberin oder selbständig, noch besitzt sie eine Wohnung. Aber sie hat ein Kind – und unverheiratet ist sie auch.

mehr lesen

So

25

Feb

2018

Gopfried Stutz: Dem geschenkten Gaul schaut der Steuerzahler nicht ins Maul

Ihm können wir das Steuergeschenk verdanken. Hans-Rudolf Merz, ehemaliger Finanzminister.
Ihm können wir das Steuergeschenk verdanken. Hans-Rudolf Merz, ehemaliger Finanzminister.

Besitzen Sie Aktien? Dann passen Sie auf, in der Steuererklärung nicht zu hohe Dividenden zu deklarieren. Nicht wenige AGs nehmen Ausschüttungen vor, die weder der Einkommensnoch der Verrechnungssteuer unterliegen.

mehr lesen

So

18

Feb

2018

Gopfried Stutz: Renten früher beziehen - oder etwas später?

Hahaha. Raiffeisen erteilt mir Nachhilfestunden im Sozialversicherungsrecht.
Hahaha. Raiffeisen erteilt mir Nachhilfestunden im Sozialversicherungsrecht.

Die Raiffeisenbank Worblen-Emmental schrieb mir einen freundichen Brief: «Bald dürfen Sie sich nach vielen Arbeitsjahren etwas zurücklehnen und haben Anspruch auf die AHV-Rente.» Zudem hiess es, das schweizerische Sozialversicherungssystem arbeite nur mit Nummern, also ohne Adressen, sodass ich die Rente bei meiner Ausgleichskasse mindestens drei Monate im Voraus geltend machen müsse.

mehr lesen

So

11

Feb

2018

Gopfried Stutz: Kleinanleger dürfen auf weitere Kursverluste hoffen

Seit wann werden Kursverluste in Punkten angegeben – und nicht mehr in Prozent? Seit vergangenem Montag. 1100 Punkte verlor der Dow Jones an einem einzigen Tag, so viel wie nie zuvor. Das tönt dramatischer als das Minus von 4,5 Prozent. Beim Börsenkrach vom Oktober 1929, der die Grosse Depression auslöste, konnte der Dow gar nicht so viele Punkte verlieren. Vor dem Crash stand er lediglich auf 331 Punkten.

mehr lesen

So

04

Feb

2018

Gopfried Stutz: Börse mit Bauernregeln

Im neuen US-Bank Stadium in Minneapolis wird heute Nacht der Super Bowl ausgetragen - und somit entschieden, ob es an der Börse auf- oder abwärts geht.
Im neuen US-Bank Stadium in Minneapolis wird heute Nacht der Super Bowl ausgetragen - und somit entschieden, ob es an der Börse auf- oder abwärts geht.

Liebhaber des American Footballs fiebern dem heutigen Abend entgegen: dem Super-Bowl. Das Endspiel dieser rauhen und taktisch hochinteresanten Sportart wird in der kommenden Nacht in Minneapolis im US-Staat Minnesota ausgetragen. Wer gewinnt? Natürlich die Philadelphia Eagles, denn schliesslich geht es an der Wallstreet auch im angelaufenen Jahr 2018 aufwärts.

mehr lesen

So

28

Jan

2018

Gopfried Stutz: «Ich bin so etwas wie der Festhypotheken-Typ»

Als bodenständigen Kerl fühle mich dann wohl, wenn ich nicht den Launen der Finanzmärkte ausgesetzt bin und wenn ich weiss, dass ich mit meinem Einkommen in der Lage bin, den Schuldzins zu bezahlen.
Als bodenständigen Kerl fühle mich dann wohl, wenn ich nicht den Launen der Finanzmärkte ausgesetzt bin und wenn ich weiss, dass ich mit meinem Einkommen in der Lage bin, den Schuldzins zu bezahlen.

Die häufigste Frage, mit der ich im Kollegenkreis konfrontiert werde, lautet: «Du Clödu, was rätst Du mir für eine Hypothek?»

mehr lesen

So

21

Jan

2018

Gopfried Stutz: Wie man die Progression bricht

Vielleicht haben auch Sie im Dezember einen Aufruf Ihrer Bank erhalten, noch im alten Jahr aufs 3a-Konto einzuzahlen, denn damit könnten Sie Steuern sparen. Ich wiederhole: Steuern sparen.

mehr lesen

So

14

Jan

2018

Der Patient wird abgezockt - und abgeschoben

Komfortabel im Spitalbett - bei mehr und mehr Eingriffen soll das wegen der 13er-Liste nicht mehr möglich sein.
Komfortabel im Spitalbett - bei mehr und mehr Eingriffen soll das wegen der 13er-Liste nicht mehr möglich sein.

Die Leistungen der Spitalkostenzusatzversicherungen privat und halbprivat sind auf Anfang Jahr in einigen Kantonen reduziert worden, ohne dass das die Zusatzversicherten merkten. Dabei ist das nicht mal die Schuld der Krankenkassen, schon eher der Kantone. 

mehr lesen

So

14

Jan

2018

Gopfried Stutz: Vergesst den SMI

Also doch! Der Swiss Market Index (SMI) hat es geschafft, seinen über zehn Jahre alten Rekordhöchststand zu knacken. Da komme ich kaum umhin, das bekannteste Barometer der Schweizer Börse näher zu betrachten.

mehr lesen

So

07

Jan

2018

Gopfried Stutz: Über den wahren Rentenklau

Der dritte Beitragszahler ist nicht tot. So stands am 26. November hier zu lesen – was für gehässige Reaktionen sorgte. Nur kurz zur Klärung der Begriffe: Der Arbeitgeber ist der erste, der Arbeitnehmer der zweite Beitragszahler der Pensionskassen. Wenn die ihre Gelder in Aktien, Obligationen oder Immobilien anlegen, fliessen Zinsen und Dividenden. Sie sind der dritte Beitragszahler.

mehr lesen

So

31

Dez

2017

Gopfried Stutz: Experten sind nicht automatisch auch Propheten

Wollen Sie wissen, auf welche Aktien man im kommenden Jahr setzen sollte? Ich sags Ihnen: Helvetia Versicherung, LafargeHolcim, Lindt&Sprüngli, Novartis, Panalpina. Fünf Experten durften in der «Finanz+Wirtchaft» fünf Aktientipps zum Besten geben. Die genannten fünf Titel erhielten je zwei Nennungen. Weitere Nennungen fielen unter anderem auf ABB, Arbonia, Basilea, Lonza, Swiss Re – die üblichen Verdächtigen.

mehr lesen

Mo

25

Dez

2017

Gopfried Stutz: Was 3a-Fonds wirklich kosten

Der Online-Vergleichsdienst Moneyland hat diese Woche einen Kostenvergleich von Vorsorgefonds publiziert. Das sind solche Anlagefonds, die man im Rahmen des steuerbegünstigten Sparen 3a erstehen kann. Sie unterliegen strengeren Vorgaben als konventionelle Anlagefonds.

mehr lesen

So

17

Dez

2017

Gopfried Stutz: «Juhui – ein Fonds-Sparplan!»

Panda-Münzen neueren Datums sind nicht mehr ganz so vielversprechend wie auch schon.
Panda-Münzen neueren Datums sind nicht mehr ganz so vielversprechend wie auch schon.

Saisonbedingt rauschen derzeit allerlei Geschenkideen durch den vom Absterben bedrohten Blätterwald. Ich komme also kaum umhin, auch meinen Beitrag zu leisten – nein, natürlich nicht zum Absterben...

mehr lesen

So

10

Dez

2017

Gopfried Stutz: Wenn der Computer über Anlagen entscheidet

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) stellt ihre Anlageberatung um. An der Medienkonferenz von letzter Woche war sogar von einem Paradigmenwechsel die Rede. Bei anderen Finanzhäusern sind ähnliche Bestrebungen im Gang.

mehr lesen

So

03

Dez

2017

Gopfried Stutz: Halbprivat versichert – mit zweifelhaftem Rabatt

Sie verantwortet das zweifelhafte Zusatzversicherungsprodukt - Philomena Colatrella.
Sie verantwortet das zweifelhafte Zusatzversicherungsprodukt - Philomena Colatrella.

Leser K. aus Lyss im Berner Seeland, vor 49 Jahren geboren, ist schon seit langem halbprivat versichert – bei der CSS. Seine Jahresfranchise: 1000 Franken.

 

 

mehr lesen

So

26

Nov

2017

Gopfried Stutz: Der dritte Beitragszahler lebt

Heute wollen wir uns dem dritten Beitragszahler widmen. Sie wissen schon: Pensionskassen werden aus Beiträgen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern finanziert. Neben diesen zwei Beitragszahlern gibt es noch einen dritten: den Finanzmarkt mit all den Kursgewinnen, Zinsen und Dividenden, die dem Konto gutgeschrieben werden. Da er gemeinhin für tot erklärt wird, könnte Ihnen das jedoch entgangen sein.

mehr lesen

So

19

Nov

2017

Gopfried Stutz: Krankenkasse - Wechsel zur Probe

Wer wüsste es nicht: Die Krankenkasse wechseln können wir noch bis zum 30. November. Doch wer lediglich in ein Sparmodell umsteigen oder die Franchise erhöhen möchte, hat dafür noch einen Monat länger Zeit.

mehr lesen

So

12

Nov

2017

Gopfried Stutz: TravailSuisse hat recht – aber nur zum Teil

Der Gewerkschaftsdachverband schrieb letzte Woche in einer Mitteilung: Zwei Drittel der Gewinne von grossen Versicherungskonzernen – 602 von 908 Millionen Franken – stammten 2016 aus einer Sozialversicherung. TravailSuisse: «Die zweite Säule ist damit selber zu einer Lebensversicherung für die Versicherer geworden. Das ist nicht haltbar.»

mehr lesen

So

22

Okt

2017

Gopfried Stutz: Auch Gutmenschen kaufen Aktien

Aus Beringen stammt der Mann, der wissen wollte, was es mit Aktionären auf sich hat. Bedankt auf die Antwort hat er sich leider bis heute  nicht.
Aus Beringen stammt der Mann, der wissen wollte, was es mit Aktionären auf sich hat. Bedankt auf die Antwort hat er sich leider bis heute nicht.

Ich soll doch mal erklären, was eigentlich ein Aktionär ist. Dies bat mich kürzlich ein Leser aus Beringen im Kanton Schaffhausen «Ist ein Aktionär ein Gumensch, der einer aktienkotierten Firma Geld zur Verfügung stellt und zwar aus Sympathie zur Firma?» Oder sei der Aktionär ein Schlechtmensch, der nur danach trachte, ohne eigene Arbeitsleistung Gewinne zu erzielen. «Ein so genannter Spekulations-Aktionär?»

mehr lesen

So

15

Okt

2017

Gopfried Stutz: Wechseln Sie ins Flex-Modell

Im Berner Lindenhofspital haben Halbprivatversicherte Anspruch auf Gratis-WLAN.
Im Berner Lindenhofspital haben Halbprivatversicherte Anspruch auf Gratis-WLAN.

Jeder vierte Versicherte hat eine Spitalkostenzusatzversicherung. Warum auch? Spitalversicherungen sind Luxus. Jeder Vierte soll also nicht jammern, er könne die stetig steigenden Gesundheitskosten nicht mehr stemmen.

mehr lesen

So

10

Sep

2017

Gopfried Stutz: Der Pictet-Indexfonds ist viel zu teuer

Heute befassen wir uns mit Fonds von PostFinance. Der Staatsbetrieb hat 30 Obligationen-, Länder- und Themenfonds von 14 verschiedenen Gesellschaften im Angebot, darunter auch drei Indexfonds von Pictet.
mehr lesen

So

05

Feb

2017

Gopfried Stutz: Football als Börsenorakel

mehr lesen

Claude Chatelain