Gopfried Stutz

Gopfried Stutz · 01. November 2020
Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin. In Anlehnung an diesen oft zitierten Satz bin ich geneigt zu sagen: Stell Dir vor, wir haben eine Pandemie, und die Börse boomt.
Gopfried Stutz · 25. Oktober 2020
Als der Ständerat im Mai 2017 über die Reform der Ergänzungsleistungen (EL) debattierte, erklärte der St. Galler Paul Rechsteiner: «Es muss der Grundsatz gelten, dass jemand, der ein Leben lang gearbeitet oder Kinder erzogen hat, im Alter von den Renten der AHV und der Pensionskasse anständig leben kann.»
Gopfried Stutz · 18. Oktober 2020
Wer mit den Renten der AHV oder der IV nicht leben kann, hat Anspruch auf Ergänzungsleistungen (EL). Bedingung ist, dass man Wohnsitz in der Schweiz hat. EL kann man nicht exportieren. So weit, so klar.
Gopfried Stutz · 11. Oktober 2020
Das Referendum gegen die Überbrückungsrente für ausgesteuerte Arbeitslose über 60 Jahre ist nicht zustande gekommen. Die Frist ist am Donnerstag abgelaufen. Das ist eine gute Nachricht für ausrangierte Personen. Richtig, ausrangiert tönt despektierlich. Aber so muss man sich fühlen, wenn man trotz grosser Erfahrung einfach nicht mehr gebraucht und aufs Abstellgleis gestellt wird.
Gopfried Stutz · 04. Oktober 2020
Man soll nicht alle Eier in den gleichen Korb legen. Kaum eine Metapher wird bei Geldfragen häufiger bemüht. Sie lässt sich mit einem Wort umschreiben: Risikostreuung. Klassisches Beispiel sind Anlagefonds: Statt einzelner Aktien kauft man Anteile eines Aktienfonds. Man ist in zig Aktien investiert und hat das Risiko elegant gestreut.
Gopfried Stutz · 27. September 2020
Am Berner Verwaltungsgericht ist kürzlich ein interessanter Fall behandelt worden. Es ging um die Frage, ob die Schwester oder die Lebenspartnerin eines Verstorbenen Anspruch auf das Kapital der zweiten Säule von 640’000 Franken haben.
Gopfried Stutz · 20. September 2020
Die 16- bis 25-Jährigen sorgen sich – am meisten um ihre Altersvorsorge. Diese Meldung schaffte es am Montag bei den Inlandnachrichten der «Tagesschau» an die erste Stelle.
Gopfried Stutz · 13. September 2020
Prisca Birrer-Heimo, Luzerner SP-Nationalrätin, will eine obligatorische Epidemie-beziehungsweise Pandemieversicherung einführen. Die entsprechende Motion reichte sie im Juni ein.
Gopfried Stutz · 06. September 2020
Eigentlich wollte Michèle E. aus Steinmaur im Kanton Zürich den Fall abschliessen, ad acta legen, sich nicht wiederholt darüber ärgern, in die Zukunft blicken.
Gopfried Stutz · 30. August 2020
Da hat man die Lehre erfolgreich absolviert – allenfalls sogar mit Berufsmatura – und möchte nun endlich eine Stelle antreten, sein Können zeigen und auf eigenen Beinen stehen. Leider hat das Coronavirus manchem einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Mehr anzeigen

Claude Chatelain