Blick-Kolumne "Chatelain rät":  2007

Sa

29

Dez

2007

Chatelain rät: Mein Aktientipp für 2008: XMTCH on SMI

Die Altjahrswoche ist nicht nur die Zeit, in welcher fürs neue Jahr Vorsätze gefasst werden. Es ist auch die Zeit, in welcher Anlegerinnen und Anleger ihre Wertschriften-Portefeuilles überprüfen und sich die Frage stellen, welche Aktien im kommenden Jahr wohl zu den Gewinnern zählen werden. Dummerweise wird diese Frage auch mir gestellt.

 

mehr lesen

Sa

22

Dez

2007

Chatelain rät: Berner Steuerbeamter muss Fehler zugeben

Auch Steuerbeamte dürfen Fehler machen. Unerträglich ist es aber, wenn sie den Fehler nicht einsehen wollen. Und ein Skandal ist es, wenn auch die Einsprache wider besseres Wissen abgelehnt wird. So geschehen im Kanton Bern. Erst auf Intervention von BLICK hat sich die Steuerverwaltung des Kantons Bern bei der Steuerzahlerin entschuldigt und die Einsprache im Nachhinein gutgeheissen.

mehr lesen

Mi

19

Dez

2007

Chatelain rät: 300'000 Franken kurzfristig angelegt

Ich trete Ende Jahr in den Ruhestand und habe mich bei der Pensionskasse für eine Auszahlung des Kapitals angemeldet, weil ich als Rentner schuldenfrei leben will. Meine Hypothek läuft allerdings noch bis Oktober 2008. Nun frage ich mich, was ich mit dem ausbezahlten Kapital von 300'000 Franken tun soll. Was raten Sie mir?J. B., Etziken SO

mehr lesen

Sa

15

Dez

2007

Chatelain rät: Wollen Sie Steuern oder Geld sparen?

Neulich habe ich in der Kundeninformation einer Bank gelesen, es gebe viele Fragen, «die jeder rational denkende Mensch mit Ja beantworten muss». Eine der Fragen lautete: «Wollen Sie Steuern sparen?» Ich bin offenbar kein rational denkender Mensch, denn ich beantworte diese Frage mit Nein.

mehr lesen

Mi

12

Dez

2007

Chatelain rät: Konkubinat – kriege ich eine Rente?

Leben Sie im Konkubinat? Melden Sie das der Pensionskasse.
Leben Sie im Konkubinat? Melden Sie das der Pensionskasse.

Ich lebe seit bald zehn Jahren mit meinem Partner zusammen. Dies ist nicht nur meinem Chef, sondern der ganzen Firma bekannt. Nun hat man mir erzählt, ich müsste die Lebensgemeinschaft der Pensionskasse melden, ansonsten sei ich nicht rentenberechtigt. Stimmt das? H. R., Rosshäusern BE

mehr lesen

Sa

08

Dez

2007

Chatelain rät: Bietet Silber die grössere Sicherheit?

Die Banken sagen mir, wenn du was Sicheres willst, kaufe Bundesanleihen oder Kassenobligationen. Ich traue dieser Sicherheit nicht. Wenn es einen Crash gibt, eine Hyperinflation oder einen Staatsbankrott, könnte diese Sicherheit bös ins Wanken geraten. Ich komme kaum von der Faszination Silber weg. Am liebsten hätte ich es physisch, aber dann müsste ich es wieder hüten. R. S. via E-Mail

mehr lesen

Mi

05

Dez

2007

Chatelain rät: Wie soll ich 50'000 Franken anlegen?

Ich bin 50 Jahre alt und habe 50 000 Franken angespart. Ich will diese auf 20 Jahre ohne Risiko anlegen. Was würden Sie mir raten.C.M. via E-Mail

mehr lesen

Mi

28

Nov

2007

Chatelain rät: Wir machen uns Sorgen um die UBS

Mein Mann und ich haben grosse Bedenken wegen der UBS. Der Berater der UBS empfahl uns vor zwei Jahren, Anteile des «UBS Absolute Return Medium» zu kaufen. Dies, um eine höhere Rendite ohne grosses Risiko zu erwirtschaften. Heute beträgt der Wertverlust über 10 000 Franken. Das ist für uns viel Geld. Wir sind jetzt beide 71 Jahre alt.H. B., Worben BE

mehr lesen

Sa

24

Nov

2007

Chatelain rät: Würden Sie jetzt Novartis verkaufen?

Ich sitze im gleichen Boot wie A. C. in Ihrem Artikel vom 7. 11., hocke also auf Novartis-Aktien, die nicht vom Fleck kommen. Sie sagen, Sie schwören auf börsenkotierte Indexfonds (ETF). Würden Sie an meiner Stelle alle Novartis-Aktien verkaufen oder nur einen Teil davon? Und welchen ETF soll ich stattdessen kaufen? I. N., via E-Mail

mehr lesen

Mi

21

Nov

2007

Chatelain rät: Bin ich als Single gut genug gegen IV versichert?

Erachten Sie es als sinnvoll, wenn ich eine private IV-Rentenversicherung abschliesse? Ich habe Jahrgang 1973, bin alleinstehend und verdiene brutto 66'000 Franken im Jahr. Gemäss dem Pensionskassen-Ausweis beträgt meine IV-Rente 14'900 Franken. C. D., via E-Mail.

mehr lesen

Sa

17

Nov

2007

Chatelain rät: Soll ich jetzt UBS kaufen?

Nachdem der Aktienkurs der UBS derart in den Keller gefallen ist, sollte man doch erst recht einsteigen. Was ist Ihre Meinung? Sollte man jetzt UBS-Aktien kaufen? B. H., Oberglatt ZH

mehr lesen

Mi

14

Nov

2007

Chatelain rät: Säule 3a schon ab Alter 25? Eher nein!

Lohnt es sich eigentlich, mit dem Sparen 3a schon mit Alter 25 anzufangen? Könnte das Geld nicht gescheiter angelegt werden? R. S., Samedan GR

mehr lesen

Sa

10

Nov

2007

Chatelain rät: Strukturierte Produkte sind in Mode, aber gefährlich

Warum schreiben Sie nie etwas über strukturierte Produkte? Die sind doch total in Mode. Alle Anleger können ja nicht falsch liegen, wenn sie solche Produkte kaufen. Was ist Ihre Meinung dazu? S. W., Ittigen BE

mehr lesen

Mi

07

Nov

2007

Chatelain rät: "Warten Sie, bis Vasella endlich geht"

Daniel Vasella:" Novartis, c'est moi".
Daniel Vasella:" Novartis, c'est moi".

Frage: Ich besitze 400 Novartis-Aktien, die einfach nicht vom Fleck kommen. Bezahlt hatte ich vor langer Zeit 60 Franken, und nun sind sie wieder etwa gleich viel wert. Soll ich alle Aktien verkaufen und stattdessen eine Lindt & Sprüngli-Aktie für 44500 Franken kaufen? Lindt & Sprüngli ist ja in diesem Jahr schon um circa 40 Prozent gestiegen.

A. C., via E-Mail

mehr lesen

Mi

31

Okt

2007

Chatelain rät: Sind Aktien zur Zeit günstig?

Sie hatten vor einigen Monaten im BLICK zum Kauf von fünf börsenkotierten Aktienfonds (ETF) geraten. Halten Sie an dieser Empfehlung fest oder ist der Zeitpunkt ungünstig? M. R., via E-Mail

mehr lesen

Mi

24

Okt

2007

Chatelain rät: Billigkassen auch für Grenzgänger?

Für Grenzgänger sind Billigkassen nicht unbedingt billig.
Für Grenzgänger sind Billigkassen nicht unbedingt billig.

Sie haben im BLICK einen Bericht über Billigkassen veröffentlicht. Wir wohnen im Elsass und haben zurzeit die Atupri-Krankenkasse, die aber relativ teuer ist. Können Sie mir sagen, ob eine dieser Billigkassen auch Grenzgänger versichert und zu welchem Preis? M. W., via E-Mail.

mehr lesen

Sa

20

Okt

2007

Chatelain rät: Leibrente mit 80 - sinnvoll?

Je älter beim Abschluss, desto höher die Rente.
Je älter beim Abschluss, desto höher die Rente.

Meine Mutter ist bald 80. Sie lebt am Rande des Existenzminimums, hat aber noch 80000 Franken auf einem Sparkonto, das sie nicht antasten will. Sie will das Geld für den «Notfall». Wäre eine Leibrente, wie Sie sie kürzlich beschrieben haben, etwas für meine Mutter? Oder machen Rentenversicherungen in diesem Alter keinen Sinn mehr? I. K., Buchs

mehr lesen

Mi

17

Okt

2007

Chatelain rät: Wer die Krankenkasse nicht wechselt, ist selber schuld

Seit Jahren versuchen wir unsere Mutter davon zu überzeugen, zu einer günstigeren Krankenkasse zu wechseln. Sie weigert sich standhaft. Auch weil sie noch Zusatzversicherungen hat. Wie können wir sie überzeugen, dass ein Krankenkassenwechsel nur Vorteile bringt? Y. M., Payerne VD

mehr lesen

Mi

10

Okt

2007

Chatelain rät: Leibrenten im Duell mit Kassenoblis

Ein Versicherungsberater der Helvetia empfahl uns, 250000 Franken in eine Leibrente zu investieren. Sein Argument: gute Verzinsung, einfache Abwicklung, kein Anlagerisiko. Daraufhin meldete sich der Berater der Raiffeisenbank. Er hat uns davon abgeraten. Er rechnet uns vor, dass Kassenobligationen und Festgelder attraktiver seien. Welches Angebot würden Sie vorziehen? M. W., Kleinwangen LU.

mehr lesen

Sa

06

Okt

2007

Chatelain rät: Kann ich die Festhypothek kündigen?

Im November 2005 habe ich bei der CS eine 10-jährige Festhypothek abgeschlossen. Nun wurden mir von der Säule 3a 60000 Franken ausbezahlt. Ich möchte damit die Hypothek amortisieren. Doch mein Bänkler meint, das ginge erst am Ende der Laufzeit, im November 2015. Was meinen Sie, hat der Bänkler wirklich das letzte Wort gesprochen?

F. K., Henggart ZH

mehr lesen

Mi

03

Okt

2007

Chatelain rät: Beim Krankentaggeld ist die Versicherung eine Farce

Sie haben geschrieben, Krankenkassen seien verpflichtet, auf Wunsch ein Taggeld zu versichern. Doch meine Kasse weigert sich, mir eine Offerte zu unterbreiten. M. B., Thun BE

mehr lesen

Sa

29

Sep

2007

Chatelain rät: 7 % Rendite garantiert? Vergiss es!

Da ich 53 Jahre alt geworden bin, habe ich mich mit meinen Finanzen beschäftigt. Eine deutsche Vermittlerfirma machte mir gratis eine Analyse. Sie empfahl mir den Kauf eines Produktes, mit dem ich eine durchschnittliche Rendite von zirka 7 Prozent erreichen sollte. Was sagen Sie dazu? M. T., via E-Mail

mehr lesen

Mi

26

Sep

2007

Chatelain rät: Die Prämie für Alternativmedizin können Sie sich sparen

Die Bachblütentherapie wird nicht von jeder Zusatzversicherung bezahlt.
Die Bachblütentherapie wird nicht von jeder Zusatzversicherung bezahlt.

Ich bin kerngesund und gehe selten zum Arzt. Müsste ich eine Zusatzversicherung für Komplementärmedizin abschliessen oder werden diese Leistungen mal über die obligatorische Grundversicherung gedeckt? Was ist Ihre Einschätzung? M. G., via E-Mail

mehr lesen

Sa

22

Sep

2007

Chatelain rät: Rega-Beitrag ist lediglich eine Spende

Sie haben geschrieben, ein Versicherungsschutz gegen einen allfälligen unfall- oder krankheitsbedingten Rücktransport aus den Ferien sei ein Muss. Ich zahle der Rega jährlich 70.-. Genügt dieser Schutz? H. H., via E-Mail

mehr lesen

Mi

19

Sep

2007

Chatelain rät: Hilfe, die Krankenkassen lassen mich links liegen

Ich will mich selbständig machen. Nun suche ich krampfhaft nach einer Krankentaggeldversicherung. Doch die angefragten Krankenkassen weigern sich, mir eine Versicherung anzubieten - teilweise ohne Angabe von Gründen. Können Sie mir weiterhelfen? R.S., St. Gallen.

mehr lesen

Mi

12

Sep

2007

Chatelain rät: Ohne Zusatz nicht genug versichert

Die Mobiliar empfiehlt, für Reisen in die USA bei der Krankenkasse den Auslandzusatz abzuschliessen.
Die Mobiliar empfiehlt, für Reisen in die USA bei der Krankenkasse den Auslandzusatz abzuschliessen.

Ich hatte bei der Mobiliar eine Jahresreiseversicherung abgeschlossen. Dies in der Meinung, die Familie für Auslandferien ausreichend versichert zu haben. Nun höre ich, für Reisen in die USA reiche dies nicht aus. Müsste ich dort ins Spital, wäre ich nicht genügend versichert. Stimmt das? H.H. via E-Mail.

mehr lesen

Sa

08

Sep

2007

Chatelain rät: 70 Prozent tiefere Gutschriften bei Allianz Suisse

Meine Eltern hatten vor zehn Jahren bei der Elvia - heute Allianz Suisse - eine Einmaleinlage abgeschlossen, die am 1. August ausbezahlt wurde. Die bezahlten Überschussgutschriften liegen 70 Prozent unter der damals gemachten Prognose, obschon die Anlagegewinne nicht so schlecht waren. Was können wir dagegen tun? J. K., Solothurn.

mehr lesen

Sa

01

Sep

2007

Chatelain rät: Muss der König den Muni versteuern?

Schwingerkönig Jörg Abderhalden betreibt sein Hobby halb professionell. Er muss dafür Steuern zahlen.
Schwingerkönig Jörg Abderhalden betreibt sein Hobby halb professionell. Er muss dafür Steuern zahlen.

Schwingen ist ein Hobby - wenn auch ein zeitintensives. Manchmal wirft dieses Hobby einen schönen Preis ab: eine Truhe, ein Velo oder gar ein Muni. Was meint der Steuervogt dazu?

mehr lesen

Mi

29

Aug

2007

Chatelain rät: Die Frauen müssen aufs Geld warten

Wegen des höheren Rentenalters für Frauen zahlt die Winterthur die Rente später.
Wegen des höheren Rentenalters für Frauen zahlt die Winterthur die Rente später.

Seit 1990 habe ich bei der Winterthur eine gebundene, prämienfreie Vorsorge-Police, welche laut Vertrag im November 2007 ausbezahlt werden müsste. Jetzt kommt plötzlich eine neue Police ins Haus geflattert, wonach ich das Geld erst 2009 ausbezahlt erhalte - angeblich wegen des höheren Frauenalters. Ich meine, ein Vertrag ist ein Vertrag. Kann man den einfach so abändern?
S. R., Emmenbrücke LU.

mehr lesen

Sa

25

Aug

2007

Chatelain rät: Nur ruhig Blut

Wenn die Aktienkurse steigen, wünschen Leserinnen und Leser von mir Aktienempfehlungen. Und wenn die Kurse fallen, wollen die Leser wissen, ob man jetzt verkaufen soll. Eigentlich müsste es umgekehrt sein.

mehr lesen

Mi

22

Aug

2007

Chatelain rät: Am besten beraten Sie sich selbst

Ich wollte schon lange einen Teil meines Vermögens in Aktien anlegen. Entsprechend Ihrer Empfehlung warte ich seit längerem auf eine grössere Korrektur. Die ist nun eingetreten. Wie soll ich jetzt vorgehen? Soll ich zu meiner Hausbank gehen? B. K., via E-Mail.

mehr lesen

Sa

18

Aug

2007

Chatelain rät: Wer der Herde folgt, verliert an der Börse

Bei Läufen nicht zu empfehlen; an der Börse hingegen schon: in die Gegenrichtung gehen.
Bei Läufen nicht zu empfehlen; an der Börse hingegen schon: in die Gegenrichtung gehen.

Ich habe noch zehn Anteile des «UBS 100 Index-Fund Switzerland» im Wert von rund 58000 Franken. Soll ich - trotz Kurssturz - meine Anteile verkaufen oder auf eine Trendwende hoffen? L. B., Rickenbach LU.

mehr lesen

Mi

15

Aug

2007

Chatelain rät: Muss ich das Kapital der Einmalprämie versteuern?

Sie schrieben am 25. Juli, die Auszahlung der Einmalprämienversicherung vor dem 60. Altersjahr sei nur in Glarus steuerbar. Mein Berater hat mir etwas anderes gesagt. Ich müsse die Versicherung versteuern, wenn ich sie vor Alter 60 auszahlen lasse. Ich wohne aber im Kanton Zürich, nicht in Glarus. B. V., Flaach ZH.

mehr lesen

Sa

11

Aug

2007

Chatelain rät: Ist betrügen schlimmer als hinterziehen?

«Warum sich schummeln nicht lohnt» lautete der Titel meiner Kolumne vom 14. Juli. Das empörte einen Steuerjuristen. Erzürnt schrieb er mir, Steuerhinterziehung könne man nicht mit «schummeln» umschreiben. Denn das sei kein Kavaliersdelikt. Für mich also eine hervorragende Gelegenheit, an dieser Stelle den Unterschied zwischen Steuerhinterziehung, Steuerbetrug und Steuerumgehung zu erläutern.

mehr lesen

Mi

08

Aug

2007

Chatelain rät: Was raten Sie mir - kaufen oder warten?

Angesichts der Rekordstände hatte ich nicht zuletzt aufgrund Ihrer Empfehlung einen Teil meiner Aktien verkauft. Nachdem nun die Aktien um 10 Prozent unter dem Rekordhoch notieren, überlege ich mir, wieder einzusteigen. C. S., Oberschrot FR.

mehr lesen

Mi

25

Jul

2007

Chatelain rät: Ich brauche dringend die Überschüsse

Frage: Wie viel hat sich die Versicherung von meinen 14 000 Franken unter den Nagel gerissen? Ich brauche dringend Geld. Nicht einmal die Überschüsse von 4200 Franken will die Versicherung lockermachen. Oder soll ich die Versicherung total auflösen? M. P., Luchsingen GL

mehr lesen

Sa

21

Jul

2007

Chatelain rät: Wie komme ich an meine 9000 Franken?

Fage: Nach zwei Jahren in einer Eigentumswohnung habe ich (genervt durch die Abzockerei der Banken) die Wohnung verkauft. Ich habe während der zwei Jahre die Hypothek indirekt amortisiert. Auf dem Konto 3a liegen somit 9000 Franken. Der Bankmitarbeiter sagte mir, ich könne das Geld nicht rauslösen. Ich möchte aber mit der Bank nichts mehr zu tun haben. Was kann ich dagegen tun? P. M., Bern

mehr lesen

Mi

18

Jul

2007

Chatelain rät: Ich möchte das Kapital statt die IV-Rente

Frage: Ich bin 58 Jahre alt und erhalte seit Juli 2006 eine volle IV-Rente. Dazu erhalte ich von der «Zürich» eine Rente der beruflichen Vorsorge. Nun möchte ich mir von der «Zürich» mein Pensionskassen-Kapital auszahlen lassen. Wie muss ich vorgehen? R.G. via E-Mail

mehr lesen

Sa

14

Jul

2007

Chatelain rät: Warum sich schummeln nicht lohnt

Frage: Von einer Versicherung werden mir 45000 Franken ausbezahlt. Nun habe ich ein Papier zur Unterschrift erhalten. Darauf muss ich angeben, ob die Versicherung die Kapitalauszahlung dem Steueramt melden darf. Andernfalls würde mir vom ausbezahlten Betrag eine Verrechnungssteuer von 8 Prozent in Abzug gebracht. Was soll das eigentlich? Was raten Sie? S. S., via E-Mail

mehr lesen

Mi

11

Jul

2007

Chatelain rät: Wird man überall so abgezockt?

Frage: Wir bezogen in Südtirol mit der Coop Supercard plus 750 Euro. Nach unserer Rückkehr dann der Hammer: Coop belastete uns Gebühren von 48 Franken. Ist diese Abzockerei bei anderen Kreditkartenfirmen auch üblich? Wir werden jedenfalls nie mehr auf die Idee kommen, mit der Coop Supercard plus Bargeld zu beziehen. R. E., Aardorf TG

mehr lesen

Sa

07

Jul

2007

Chatelain rät: Ab 18 muss ein Kind das Geld versteuern

Frage: Sie hatten kürzlich einem Mann geschrieben, dass die Ex-Frau die Kinderalimente nicht mehr versteuern müsse, sobald das Kind das 18. Altersjahr erreicht hat. Wie verhält es sich mit der Halbwaisenrente? Muss ich die Rente meiner Tochter auch nicht mehr als Einkommen versteuern? G. S., Thalwil ZH

mehr lesen

Mi

04

Jul

2007

Chatelain rät: Obligationenzinsen steigen; Kurse fallen

ZKB-Chef Hans Vögeli
ZKB-Chef Hans Vögeli

Im November liess ich mich von der ZKB überreden, den neu lancierten «ZKB Bond Vision Fonds» zu kaufen. Leider muss ich zusehen, wie der Kurs nur hinuntergeht. Was halten Sie von diesem Fonds? Lohnt es sich, die Baisse auszusitzen? Obwohl ich nicht gerne Verluste realisiere, bin ich versucht, die Hälfte des Einsatzes aufzulösen. B. K., via E-Mail

mehr lesen

Sa

30

Jun

2007

Chatelain rät: Die Rendite bleibt mager - trotz Aktionen

Frage: Aus einer Erbschaft habe ich 120000 Franken erhalten. Mein Berater hat mir eine Einmalprämienversicherung empfohlen. Es laufe derzeit ein Sonderangebot, wonach mir die Stempelsteuer erlassen werde, meinte er. Soll ich zuschlagen? Ich bin 52 Jahre alt. J. K., via E-Mail

mehr lesen

Mi

27

Jun

2007

Chatelain rät: Bloss eine Wasserversicherung genügt nicht

Ich bin ein Opfer des Unwetters der vergangenen Woche. Durch einen Rückstau war das gesamte Untergeschoss unter Wasser. Teppiche und Täfer müssen ersetzt werden. Nun hiess es, die Gebäudeversicherung zahle diesen Schaden nicht. Kann das stimmen? W. K., via E-Mail.

mehr lesen

Sa

23

Jun

2007

Chatelain rät: Hat der Börsen-Heini einen Seich erzählt?

Frage: Ich habe in der Sauna ein Gespräch aufgeschnappt. Dort liess sich ein Börsen-Heini über verschiedene Aktien aus. «Zürich» sei besonders günstig, sagte er. Und ABB sei «sauteuer» geworden. Als ich dann zu Hause in der Zeitung nachschaute, kam ich überhaupt nicht mehr draus. Für ABB habe ich einen Kurs von 27 Franken, für «Zürich» einen solchen von 390 Franken gelesen. Habe ich falsch nachgeschaut? P. P., Ebikon LU

mehr lesen

Sa

16

Jun

2007

Chatelain rät: Deshalb sind 6,8 Prozent richtig

Frage: Warum finden Sie es richtig, dass der Ständerat die Rente von uns Jüngeren klaut? Wenn der Umwandlungssatz der beruflichen Vorsorge auf 6,8 Prozent belassen wird, heisst das nichts anderes, als dass die Jungen die Rente der Alten bezahlen müssen. Damit wird die Generationengerechtigkeit erneut mit Füssen getreten. L. S., via E-Mail

mehr lesen

Mi

13

Jun

2007

Chatelain rät: Wer rechnet, zahlt sie ab

Frage: Demnächst läuft meine Festhypothek von 250000 Franken ab. Eine andere Hypothek läuft weitere zwei Jahre. Daneben verfüge ich in der Säule 3a über gut 60000 Franken, welche ich in Fonds angelegt habe. Soll ich mit diesem Geld die Hypothek amortisieren? Ich bin 55 Jahre alt. A. M., Zollikofen BE

mehr lesen

Sa

09

Jun

2007

«Ich werde vom Gesetz beschissen!»

Frage: Ich bezahle seit Jahren Alimente für zwei Kinder und konnte diese bei den Steuern in Abzug bringen. Jetzt musste ich erfahren, dass ich die Alimente ab dem 18. Lebensjahr der Kinder nicht mehr in Abzug bringen kann, obschon ich verpflichtet bin, diese noch bis zum Ende der Ausbildung zu bezahlen. Ich muss also ab sofort mehr Steuern bezahlen, und meine Ex muss die Alimente nicht mehr versteuern. Wenn es eine steuerliche Ungerechtigkeit gibt, dann ist es diese. Dieser «Bschiss» muss öffentlich gemacht werden! A. M., via E-Mail

mehr lesen

Mi

06

Jun

2007

Chatelain rät: Wie lege ich das Geld meines toten Mannes richtig an?

Frage: Ich bin 65 Jahre alt und seit vier Monaten Witwe. Mein Mann hatte sich das Pensionskassenkapital auszahlen lassen. Nun will ich das Geld vernünftig anlegen. Die Raiffeisenbank und Swiss Life haben mir Angebote unterbreitet. Doch Kollegen raten mir von einer Anlage bei der Versicherung ab. Dies sei zu teuer, da ich ein Todesfallkapital mitversichern müsse, das ich ja gar nicht brauche. A. H., Trimbach SO

mehr lesen

Sa

02

Jun

2007

Chatelain rät: Ein Haufen Geld ist verdächtig

Frage: Ich bin Auslandschweizer und wohne seit zwölf Jahren in Mittelamerika. In den kommenden Wochen werde ich mein Grundstück verkaufen, was mir rund 320000 Dollar einbringen wird. Ich möchte die Dollars in der Schweiz platzieren - ohne jegliches Risiko. Einen Zins brauche ich nicht. Ich will aber darauf auch keine Steuern bezahlen. Gibt es da eine Möglichkeit? R. J., via E-Mail

mehr lesen

Mi

30

Mai

2007

Chatelain rät: Achten Sie auf Zins und Gebühren

Frage: Ich bin 73 Jahre alt, verwitwet und besitze ein Haus mit einer Hypothek von 200000 Franken. Der Monatszins beträgt 500 Franken. Im Juli gibts von einer Versicherung 40000 Franken. Mit diesem Geld möchte ich in den kommenden Jahren den Hypozins zahlen. Soll ich das Geld auf zwei Konti verteilen? Es heisst ja, man soll nicht alle Eier ins gleiche Nest legen. E. S., Stabio

mehr lesen

Sa

26

Mai

2007

Chatelain rät: Scheidung - wie stopfe ich die Lücke?

Frage: Sie haben geschrieben, bevor man sich in die Pensionskasse einkaufe, müssten frühere Vorbezüge zurückbezahlt werden. Gilt das auch für mich, der vor der Scheidung steht und die Hälfte meines PK-Guthabens der Frau abtreten muss? Mein Anwalt hat gesagt, ich könne die durch die Teilung entstandene Lücke mit Einkäufen schliessen und bei den Steuern geltend machen. H.S. via E-Mail.

mehr lesen

Mi

23

Mai

2007

Chatelain rät: Wie teile ich ein Depot durch drei?

Frage: Wir - drei Kinder - haben von unserem ledigen Onkel ein grösseres Wertschriftenportefeuille geerbt. Es enthält diverse Aktien wie Nestlé und Novartis sowie zahlreiche Obligationen. Wie sollen wir das Ganze aufteilen? Wir können ja eine einzelne Obligation nicht gut durch drei teilen. A.S., Köniz BE

mehr lesen

Sa

19

Mai

2007

Chatelain rät: Zahnversicherung Wincare - ein falsches Versprechen

Frage: Ich hatte bei der Wincare für meine Tochter die Zusatzversicherung «Diversa Komfort» abgeschlossen. Danach sollten 75 Prozent der Kosten für Zahnstellungskorrekturen gedeckt sein. Leider musste ich feststellen, dass das nicht stimmt. N. S., via E-Mail

mehr lesen

Mi

16

Mai

2007

Chatelain rät: Finanzanlage Empfehlen Sie mir einen Energiefonds

Anlagen in Benzin? Der «Clariden Leu Energy Fund» ist zu über 80 Prozent in Erdöl und Erdgas investiert
Anlagen in Benzin? Der «Clariden Leu Energy Fund» ist zu über 80 Prozent in Erdöl und Erdgas investiert

Frage: Ich habe mein Wertschriftendepot mit verschiedenen Aktienfonds bestückt, wie Sie das wiederholt empfehlen. Noch fehlt mir ein Energiefonds. Ich finde, das Thema Energie sollte man auch abdecken. Haben Sie mir einen Tipp? A. M., Landquart GR

mehr lesen

Sa

12

Mai

2007

Chatelain rät: Investieren Sie behutsam in Aktienfonds

Frage: Auf dem Jugendsparheft unseres siebenjährigen Sohnes befinden sich 20000 Franken. Jedes Jahr kommen 1000 Franken hinzu. Leider wirft das Geld auf dem Jugendsparkonto einen Zins ab, der unter der Teuerung zu liegen kommt. Ich möchte jedoch eine höhere Rendite erzielen. Was raten Sie? R. S., Lugano

mehr lesen

Mi

09

Mai

2007

Chatelain rät: Warum sich mehrere 3a-Konti lohnen

Frage: Ein Kollege hat mir gesagt, ich sollte mehrere Konti 3a führen. Das sei steuerlich interessanter. Das macht für mich keinen Sinn. Ist es nicht so, dass ich so oder so nur 6365 Franken pro Jahr bei den Steuern abziehen kann, ob ich nun das Geld auf eines oder auf mehrere Konti einzahle? M. B., Gelterkinden BL

mehr lesen

Sa

05

Mai

2007

Chatelain rät: Verkaufen, warten, neu kaufen

Das Märchen vom Fischer und seiner Frau.
Das Märchen vom Fischer und seiner Frau.

Frage: Sie hatten wiederholt empfohlen, Aktien zu verkaufen. Leider fehlte jeweils der Ratschlag, wie denn der Erlös anzulegen sei. Das Sparkonto kann es ja wohl bei den lausigen Zinsen auch nicht sein. D. S., Thalwil ZH

mehr lesen

Mi

02

Mai

2007

Chatelain rät: Achten Sie auch auf die Teilkasko

Frage: Ich, 22-jährig, werde mir demnächst ein eigenes Auto anschaffen. Wie komme ich zu einer günstigen Versicherung? Auf was muss ich achten? A. U., via E-Mail

mehr lesen

Sa

28

Apr

2007

Chatelain rät: Verkaufen Sie jetzt Ihre Fondsanteile

Frage: Ich habe in der Säule 3a rund 80000 Franken angespart. In zwei Jahren bin ich 60 Jahre alt und könnte das Geld beziehen. Es ist im «UBS Vitainvest 50» investiert. Wäre es sinnvoll, die Fondsanteile in den weniger riskanten «Vitainvest 12» umzutauschen? S. W., Luzern

mehr lesen

Mi

25

Apr

2007

Chatelain rät: Prügelei? minus ein paar Zähne

Der Fall betrifft mich zwar nicht direkt, aber es nimmt mich trotzdem wunder: Zwei Typen der Schulklasse meines Sohnes prügelten sich auf dem Pausenplatz. Der eine musste ins Spital. Wer bezahlt die Spitalkosten? Die Krankenversicherung, die Privathaftpflicht oder gar die Eltern des Schlägers? A. V., Zürich

mehr lesen

Sa

21

Apr

2007

Chatelain rät: Soll ich mit Kassenoblis zuwarten?

Frage: Sie hatten zum Kauf von Kassenoblis geraten. Genau das habe ich vor. Sollte ich aber nicht etwas zuwarten, da doch die Zinsen im Steigen begriffen sind? I. S., Münsingen BE

mehr lesen

Mi

18

Apr

2007

Chatelain rät: Wie lege ich 30000 Franken sicher an?

Ich möchte 30000 Franken auf drei Jahre sicher anlegen. Mein Bankberater hat mir ein strukturiertes Produkt empfohlen. Hatten Sie nicht davon abgeraten? Welches Risiko habe ich mit dem strukturierten Produkt? E. M. via E-Mail

mehr lesen

Sa

14

Apr

2007

Chatelain rät: Was ist faul an einem Zins von 9 Prozent?

Ich habe in der NZZ die Tabelle der neu herausgegebenen Obligationen angeschaut. Auffallend dabei: Die «Eurasia Capital for Home» zahlt einen Zins von 9,5 Prozent. Die Obligation ist in Dollar. Gehe ich mit ihr ein grosses Währungs- risiko ein? Oder ist sonst etwas faul am Ganzen? F. A., via E-Mail

mehr lesen

Mi

28

Mär

2007

Chatelain rät: «Gummeli» und «Plättli» sind cool

Frage: Sie bezeichneten in einem früheren Artikel die Zahnversicherung von Helsana als Mumpitz. Erachten Sie auch bei Kindern die Zahnversicherungen für überflüssig? R.H. via E-Mail

mehr lesen

Sa

24

Mär

2007

Chatelain rät: Schweizer sind zu gut versichert

Ein Leser hat mir seine Unterlagen geschickt mit der Bitte, ich soll sein Versicherungsportefeuille durchforsten. Ich solle ihm sagen, welche Versicherungen unnötig seien. So viel vorweg: Ob eine Versicherung unnötig ist, ist keine rationale Frage. Viele fühlen sich besser, gegen dies und das versichert zu sein, auch wenn es sich nicht rechnet.

mehr lesen

Mi

14

Mär

2007

Chatelain rät: Bei Banken ist es wie in einem Basar

Bei den Banken muss man feilschen wie in einem orientalische Basar.
Bei den Banken muss man feilschen wie in einem orientalische Basar.

Frage: Ende Monat läuft meine Festhypothek von 250000 Fr. ab. Daneben habe ich noch eine andere Hypothek von 100000 Fr., die in zwei Jahren abläuft. Was soll ich nun? Ich habe gehört, die variablen Hypotheken seien derzeit die günstigsten. Die Belehnung des Hauses beträgt 65 Prozent. S. S., Tafers FR

mehr lesen

Sa

10

Mär

2007

Chatelain rät: Achtung, Falle in der Säule 3a

Frage: Meine Frau trat am 1. Dezember 2005 eine Stelle an, die ihr einen Monatslohn von 1600 Franken einbrachte. Auf dieses Datum wurde sie auch durch die 2. Säule versichert. Per Dezember 2005 zahlte ich dann in die Säule 3a 6000 Franken, die ich in der Steuererklärung in Abzug brachte. Nun meint der Steuerbeamte, der einbezahlte Betrag dürfe das Einkommen nicht übersteigen. Wo steht das?  H. O., TG

mehr lesen

Mi

07

Mär

2007

Chatelain rät: «Bei WNB rate ich zur Vorsicht»

Frage: Ich habe von der WNB das Angebot erhalten, monatlich eine gewisse Summe für mindestens zehn Jahre in eine Fondspolice zu investieren. Da ich 60-jährig bin, ist das für mich nicht lukrativ. Gleichzeitig wollten sie mich als Mitarbeiter anheuern. Ich müsse bloss für 390 Franken an einem Einstiegsseminar teilnehmen, hätte praktisch kein Risiko. Was ist angesichts solcher Angebote von der WNB zu halten? L. E., via E-Mail

mehr lesen

Sa

24

Feb

2007

Chatelain rät: Strukturierte Produkte sind interessant vor allem für die Banken

Frage: Ich bin 60 Jahre alt und will 100000 Franken anlegen. Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) hat mir drei Vorschläge unterbreitet. Unter anderem wird mir vorgeschlagen, 50000 Franken in den «ZinSMI» zu investieren. Könnten Sie mir sagen, was ich davon halten soll? A. R., Gossau SG

mehr lesen

Mi

21

Feb

2007

Chatelain rät: Angewiesen auf Zinsertrag? Kaufen Sie Kassenoblis

Es ärgert mich zu lesen, wie viele Milliarden die UBS an Gewinn macht, vermutlich auf Kosten von Kleinstanlegern wie mir. Ich bin verwitwet und auf einen Zinsertrag angewiesen. Doch der Wert des «UBS (Lux) Strategy Fund - Fixed Income» nimmt ständig ab. Was raten Sie mir? A. C., Hünenberg ZG

mehr lesen

Sa

17

Feb

2007

Chatelain rät: Mach den Knirps zum Aktionär

Frage: Sie warnen im BLICK vor strukturierten Produkten. Ich stehe jetzt gerade vor der Frage, ob ich ein solches Produkt zeichnen soll. Kapitalschutz 100 Prozent, Laufzeit sieben Jahre. Ich würde das für meine fünf- und sechsjährigen Kinder tun, statt das Geld auf dem Sparheft zu lassen. C. S., via E-Mail

mehr lesen

Mi

14

Feb

2007

Chatelain rät: Was halten Sie von Generali

Frage: Ich übermittle Ihnen die Unterlagen zu meiner Police der Generali. Könnten Sie mir sagen, ob ich gut versichert bin oder was ich noch verbessern könnte? B.B., via E-Mail

mehr lesen

Mi

07

Feb

2007

Chatelain rät: Soll ich die Hypothek amortisieren?

Frage: Mein Pensionskassenguthaben beläuft sich auf 350000 Franken. Die Hypothek beträgt 200000 Franken. In fünf Jahren werde ich die Schweiz wieder verlassen. Lohnt es sich, die Hypothek schon heute abzuzahlen, um damit Steuern zu sparen? D. C., via E-Mail

mehr lesen

Mi

31

Jan

2007

Chatelain rät: Wer zahlt mehr als 1,5 Prozent?

Frage: Das Freizügigkeitskonto der Migrosbank zahlt nur noch mickrige 1,5 Prozent Zins. Das ist unerträglich. Für was arbeitet man noch? Welche Bank zahlt höhere Zinsen? A. S., via E-Mail

mehr lesen

Sa

27

Jan

2007

Chatelain rät: Roth auf den Spuren von Greenspan

Jean-Pierre Roth
Jean-Pierre Roth

Frage: Jean-Pierre Roth, Präsident der Schweizerischen Nationalbank, hat vor Übertreibungen an der Börse gewarnt. Was raten Sie mir? Soll ich alle meine Aktienfonds jetzt verkaufen? O. S., via E-Mail

mehr lesen

Mi

24

Jan

2007

Chatelain rät: Welche Oblis empfehlen Sie?

Frage: Im BLICK vom 3. Januar stellten Sie dar, wie man 100'000 Franken in Indexfonds und Obligationen investieren kann. Welche Oblis können Sie empfehlen? Wo finde ich im Internet eine Übersicht? Ich habe vor, die Obligationen bis zum Verfall zu halten. C. H., via E-Mail.

mehr lesen

Sa

20

Jan

2007

Chatelain rät: Denken Sie auch an die Witwenrente

Frage: In Ihrem Beitrag «Hilfe, mein Vater will heiraten» (BLICK vom 6. Januar) haben Sie meiner Meinung nach etwas vergessen: Nebst AHV und Erbschaftssteuer sind auch die Leistungen der Pensionskasse zu beachten. K. F., Zürich.

mehr lesen

Mi

17

Jan

2007

Chatelain rät: Kann ich meinen Sohn enterben?

Frage: Ich habe einen einzigen Sohn. Er kümmert sich überhaupt nicht um mich. Es stört mich, dass er dereinst erben wird. Ich habe zwar so viel wie möglich einer Organisation vermacht. Der Pflichtteil macht trotzdem einen stattlichen Betrag aus. Mein verstorbener Mann war sehr vermögend. Ich finde es nicht richtig, dass Kinder auch in solchen Fällen erben können. Wie denken Sie darüber? I. R., Basel

mehr lesen

Mi

10

Jan

2007

Chatelain rät: Wie sicher sind Kassenobligationen?

Frage: In der «Coopzeitung» fiel mir letzthin das Inserat der Coop-Depositenkasse auf, welches fette Zinsen anpries. Mich interessieren hier die Kassenobligationen, die im Moment mit einer Laufzeit von sieben Jahren 3 Prozent Zins versprechen. Gehe ich bei der Coop-Depositenkasse diesbezüglich ein Risiko ein? U. B., Heimberg BE

mehr lesen

Sa

06

Jan

2007

Chatelain rät: Hilfe, mein Vater will heiraten

Frage: Unsere Mutter ist vor vielen Jahren verstorben. Nun möchte der Vater (66) seine Lebensgefährtin (63) heiraten. Er sagt, er mache dies, um sie finanziell abzusichern. Mit welchen Argumenten können wir ihn davon abhalten? D. H., via E-Mail.

mehr lesen

Mi

03

Jan

2007

Chatelain rät: Wie soll ich 100'000 Franken anlegen?

Frage: Könnten Sie mir einen Tipp geben, wie ich 100000 Franken am besten anlege? Der Anlagehorizont beträgt fünf bis zehn Jahre, mittleres Risiko. L. M., via E-Mail.

mehr lesen

Claude Chatelain