Artikel mit dem Tag "wirtschaftspolitik"


12. Februar 2017
Wie immer die heutige Abstimmung über die Unternehmenssteuerreform (USR) III ausgeht: Die Gewinnsteuern für Unternehmen werden so oder so geringer. Schon seit Jahren befinden sie sich im Sinkflug.
01. Februar 2017
Zur Vermarktung der Gesundheitsdestination Schweiz ist Ende 2008 Swiss Health gegründet worden. Der Verein kommt nicht vom Fleck. Auch wegen des fehlenden Engagements von Schweiz Tourismus.
17. Januar 2017
Vielleicht haben Sie es auch gelesen: Die zur Abstimmung kommende Unternehmens-steuerreform sieht vor, dass Unternehmen bis 150 Prozent ihrer Forschungs- und Entwicklungskosten bei den Steuern geltend machen können. Der Steuerabzug wäre somit höher als das, was die Firmen tatsächlich ausgegeben haben.
09. November 2016
Die unteren Einkommen sind in den letzten Jahren stärker gestiegen als die höheren. Für die UBS ist das zum Teil auch auf den starken Franken zurückzuführen.
15. August 2016
Die Klagen über den starken Franken klingen nicht ab, dabei erzielte die Schweiz im letzten Jahr einen rekordhohen Exportüberschuss. Nicht wenige finden daher, die negativen Zinsen seien für die Schweiz schädlicher als die Frankenstärke.
15. Juli 2016
Nicht nur die Invalidenversicherung ist bemüht, Personen mit gesundheitlichen Problemen im Arbeitsprozess zu behalten. Das gleiche Ansinnen hegt der Arbeitgeberverband, wohl aber aus anderen Gründen.
14. Juli 2016
Politik und Wirtschaft lassen nichts unversucht, damit Frauen die Arbeitspensen erhöhen. Doch Teile der Bemühungen verpuffen, weil mehr und mehr Männer ihren Beschäftigungsgrad reduzieren.
07. Juni 2016
Die Schweiz will nichts wissen von einem zusätzlichen Sozialwerk. Die Initianten haben ihr Ziel dennoch erreicht. Sie wollten lediglich eine Debatte lostreten, was ihnen gelungen ist. Ich hätte es aber lieber gesehen, wenn man die Gelegenheit wahrgenommen hätte, auch die bestehenden Sozialversicherungen zu hinterfragen.
29. April 2016
Wer 6,6 Prozent des Kapitals einer börsenkotierten Aktiengesellschaft besitzt, kann mit Fug und Recht als Grossaktionär bezeichnet werden. Der deutsche Theo Siegert ist ein solcher Grossaktionär. Er ist dies aber nicht bei irgendeinem Unternehmen; er ist dies bei der Schweizerischen Nationalbank (SNB), die heute in Bern ihre Generalversammlung durchführt. Ob der Wirtschaftsprofessor in Bern seine Aufwartung macht, will die SNB nicht verraten. Vermutlich nicht. Zumindest in den letzten...
12. Januar 2016
Leuten meines Alters ist der Ölschock von 1973 noch in lebendiger Erinnerung. Die arabischen Länder drehten den Ölhahn zu, um die westlichen Staaten wegen ihrer Unterstützung Israels zu bestrafen.

Mehr anzeigen

Claude Chatelain