Artikel mit dem Tag "krankenkassea"


21. Oktober 2018
Ich staune, wie viele sich immer noch den Luxus einer Spitalkostenzusatzversicherung leisten: 649'000 sind halbprivat, 267'000 privat versichert. Noch mehr aber staune ich darüber, wie viele die Spitalversicherung «Allgemeine Abteilung ganze Schweiz» abgeschlossen haben: Es sind 2,68 Millionen.
24. September 2017
Bei der Krankenkasse Visana kassieren Makler auch für die obligatorische Krankenpflegeversicherung üppige Boni. Die Krankenkassen distanzieren sich von der Aussage des Visana-Präsidenten Lorenz Hess.
27. August 2017
Wenn es eine Krankenzusatzversicherung gibt, die man vorbehaltlos empfehlen kann, so ist das die Zahnversicherung für Kinder. Aber Achtung: nicht die klassische Zahnversicherung für die Therapie von Karies, das Ziehen von Weisheitszähnen oder andere schmerzhafte Behandlungen! Ich spreche von der Versicherung, die Kosten für Zahnstellungskorrekturen mit Spangen und kieferorthopädische Behandlungen abdeckt.
27. Mai 2009
Die Krankenkassenprämien steigen, und es geht ein Aufschrei durchs Land. Mittlerweile hat man sich daran gewöhnt. Doch bisher scheint der Leidensdruck nicht gross genug zu sein, um im Gesundheitswesen ernsthafte Massnahmen zur Dämpfung der Kostensteigerungen durchzusetzen, von Kostensenkung nicht zu sprechen.
21. April 2009
Wer verunfallt, hat Glück im Unglück. Noch schlechter wäre eine Krankheit. Dies zumindest aus versicherungstechnischen Überlegungen, denn das Unfallversicherungsgesetz (UVG) gewährt weit grosszügigere Leistungen als das Krankenversicherungsgesetz (KVG).
13. Mai 2008
Wenn das kleine oder grosse Kind etwas anrichtet, ist das ein Fall für die Privathaftpflichtversicherung. Aber Achtung: Man sollte sich nicht zu sicher fühlen. Für Schlägertypen gibt es keine Haftung.
04. April 2008
«Rote Karte für hohe Prämien. Wir garantieren Ihnen schon heute Ihre Krankenversicherungsprämien 2009.» Das schreibt Groupe Mutuel in einem Werbeversand. Man könnte aber auch sagen: «Rote Karte für Groupe Mutuel.»
17. Oktober 2007
Seit Jahren versuchen wir unsere Mutter davon zu überzeugen, zu einer günstigeren Krankenkasse zu wechseln. Sie weigert sich standhaft. Auch weil sie noch Zusatzversicherungen hat. Wie können wir sie überzeugen, dass ein Krankenkassenwechsel nur Vorteile bringt? Y. M., Payerne VD
03. Oktober 2007
Sie haben geschrieben, Krankenkassen seien verpflichtet, auf Wunsch ein Taggeld zu versichern. Doch meine Kasse weigert sich, mir eine Offerte zu unterbreiten. M. B., Thun BE
19. September 2007
Ich will mich selbständig machen. Nun suche ich krampfhaft nach einer Krankentaggeldversicherung. Doch die angefragten Krankenkassen weigern sich, mir eine Versicherung anzubieten - teilweise ohne Angabe von Gründen. Können Sie mir weiterhelfen? R.S., St. Gallen.

Mehr anzeigen

Claude Chatelain