Artikel mit dem Tag "einkommenssteuern"


22. März 2016
Nur wenigen dürfte bewusst sein, dass die Steuern in fast allen Kantonshauptorten in den letzten zehn Jahren gesunken sind. Mit nur zwei Ausnahmen. Eine davon ist Bern.
14. März 2016
Am Mittwoch letzter Woche fand die dritte und für dieses Jahr letzte Hotline zum Thema Steuern statt. Hier eine Auswahl der Fragen und Antworten.
23. Juni 2015
Ein Milliardär liefert dem Kanton Bern für ein steuerbares Vermögen von einer Milliarde Franken 5,7 Millionen Franken ab – und zwar Jahr für Jahr. Hat er das Geld schlecht angelegt, zahlt er weniger.
10. März 2015
Die Steuerverwaltung des Kantons Bern zahlt für Vorauszahlungen von Steuerrechnungen einen Zins von rekordverdächtigen 0,25 Prozent. Unter Umständen gibts sogar 3 Prozent.
24. Februar 2015
Wer hat Anspruch auf die Ausbildungszulage, über deren Besteuerung am 8. März abzustimmen ist? Nicht alle, die sich in Ausbildung befinden.
10. Februar 2015
Der Schnee fiel heuer etwas spät. Dafür landete die Steuererklärung pünktlich wie immer im Briefkasten. Bis Mitte März sollte sie eingereicht sein.
20. Januar 2015
Die bisherige Darstellung der Veranlagungsverfügung war irreführend, unlogisch und rief wiederholt Reklamationen hervor. Das soll sich bessern. Schmerzlich dürfte dafür der wegfallende Berufskostenabzug sein.
04. März 2014
An den Steuerhotlines dieser Zeitung sind Abzüge für Kinder, für deren Ausbildungskosten oder für Alimente ein Dauerbrenner.
11. Februar 2014
Bis am 15. März sollte die Steuererklärung eingereicht sein. Als Hilfestellung führt diese Zeitung dazu Telefonberatungen durch. Leser fragen, Experten antworten. Für Unsicherheit sorgen etwa die diversen Kinderabzüge.
13. März 2012
Wer Kinder hat, kann in der Steuererklärung Abzüge vornehmen. Hier gibt es wesentliche Neuerungen.

Mehr anzeigen

Claude Chatelain