Artikel mit dem Tag "eigenheim"


13. April 2010
Als Ammenmärchen bezeichnet man ein weit verbreitetes falsches Wissen. Ein solches Ammenmärchen ist die Verknüpfung des Eigenmietwertes mit den Schuldzinsen.
30. Januar 2008
Frage: Ich habe vor einem Jahr in Südfrankreich ein Haus gekauft. Nun habe ich mir sagen lassen, ich müsse das Haus in der Steuererklärung deklarieren. Ich verstehe das nicht. Bekanntlich muss man ja Liegenschaften dort versteuern, wo sie stehen. Und bekanntlich muss man Vermögenswerte nicht zweimal versteuern. Wieso diese Deklaration? H. Z., Wollerau SZ.
20. April 2006
Der Kantönligeist lebt. Auf kaum einem anderen Gebiet treibt er so bunte Blüten wie beim Kauf und Verkauf von Grundeigentum. Gebühren und Steuern variieren stark von Kanton zu Kanton.
27. November 1999
Wir wollen nächstes Jahr unser Einfamilienhaus verkaufen. Wie verhält es sich mit der Grundstückgewinnsteuer? Können dabei die in all den Jahren getätigten Investitionen, Reparatur- und Unterhaltsarbeiten geltend gemacht werden? Und wie wird die Besitzesdauer von 35 Jahren berücksichtigt? V. D., Bern
18. März 1999
Ich beziehe mich auf den Rat in der BZ vom 4. Februar, in welchem Sie die Vorteile des Wohnrechts erklären. Wie wird der Kapitalwert eines Wohnrechts oder einer Nutzniessung berechnet? Und wozu dient dieser Kapitalwert? H. R. Flamatt.
29. Dezember 1998
Wir kaufen ein Haus auf den 15. Januar 1999. Wie ist das mit dem neuen Steuerrecht? Können wir eine neue Veranlagung machen oder wird das Ganze erst nach zwei Jahren wirksam? J. B. Bern

Claude Chatelain