Artikel mit dem Tag "viertesäule"


Vierte Säule · 12. Juni 2015
Das Denkforum «Innovation 2. Säule» ging neulich an einem Anlass der Frage nach, wie das Wissen über die berufliche Vorsorge verbessert werden könnte.
26. Mai 2015
Ganz viele Leute regen sich darüber auf, wenn sehr wenige ganz reiche Leute einen Teil des Erbes dem Fiskus abliefern müssen. Doch niemand regt sich darüber auf, wenn ganz viele Leute einen Teil des Erbes wegen eines überflüssigen Steuerinventars dem Notar überweisen müssen.
21. April 2015
Die Angelsachsen kennen für die Berechnung der Autoversicherungsprämie ein ausgeklügeltes Verfahren. Es heisst «Pay as You Drive». Die Prämienhöhe ist davon abhängig, wie eine Person fährt. Ob sie viel oder wenig unterwegs ist, ob der Wagen vorwiegend tags oder nachts gebraucht wird, ob auf Autobahnen oder innerorts gefahren wird. Ein GPS-Empfänger liefert die Daten.
14. April 2015
Seit 2010 können sich Steuerhinterzieher selber anzeigen und kommen damit straflos davon. Kürzlich konnten wir erfahren, dass sich im Kanton Bern seit Einführung der straflosen Selbstanzeige 2950 Personen gemeldet und insgesamt 83,8 Millionen Franken in die Kantonskasse nachbezahlt haben.
Vierte Säule · 07. April 2015
Zufällig gesehen, zu welchen Sätzen die Axa-Winterthur das überobligatorische Guthaben in Renten umwandeln will? Heute beträgt der Umwandlungssatz für Männer 5,604 und für Frauen 5,601 Prozent. Der Unterschied beträgt hier also 0,003 Prozentpunkte, wenn ich das richtig verstanden habe. Frauen erhalten ein Mü weniger, weil sie länger leben und damit im Schnitt länger eine Rente beziehen.
24. März 2015
Als Arbeitnehmervertreter in der Pensionskasse meines früheren Arbeitgebers setzte ich mich jeweils für eine höhere Verzinsung des Alterskapitals ein. Wir hatten das Beitragsprimat und einen Deckungsgrad von deutlich über 100 Prozent. Je höher die Verzinsung, desto grösser die Leistungen im Alter und desto grösser das Kapital, das Arbeitnehmer beim Stellenwechsel in die neue Pensionskasse überweisen können.
17. März 2015
Heute vor elf Jahren enthüllte der «Blick» folgenden Skandal. Er erzählte von einer geschiedenen Frau aus einem Dorf nördlich von Bern. Bei der Scheidung vier Jahre zuvor erhielt sie bei der Teilung des Pensionskassenkapitals 300 000 Franken. Ihr Ex-Mann verdiente gutes Geld.
03. März 2015
Ich hoffe, Sie haben am 15.Januar tüchtig Schweizer Aktien gekauft. Nein? Selber schuld. Schliesslich lautet eine anerkannte Börsenregel «Buy on bad news». Bad News waren der Wortbruch der Nationalbank alleweil, den Euromindestkurs von 1.20 Franken nicht mehr zu garantieren, wie sie das an jenem Donnerstag bekannt gegeben hatte. Die schlechte Nachricht sorgte an der Schweizer Aktienbörse für einen Taucher von 15 Prozent.
24. Februar 2015
Bei der Familieninitiative der CVP, über die wir am 8. März abstimmen, geht es wie meistens ums Geld. Die Befürworter wollen die Kinder- und Ausbildungszulagen von der Einkommenssteuer befreien. Und die Gegner sagen, die Schweiz könne sich den Steuerausfall nicht leisten.
18. Februar 2015
Eine arme Witwe schreibt dem Christkind einen Brief: «Liebes Christkind, ich bin sehr arm, bitte schicke mir 100 Franken.»

Mehr anzeigen

Claude Chatelain