Vierte Säule: Börsenanalyst? Nichts einfacher als das

In meinem nächsten Leben will ich auch Börsenanalyst werden. Man verdient gut und kann erst noch nicht viel falsch machen. Wie meine Berufskollegen müsste ich dann die Frage beantworten, weshalb die Aktienkurse gestiegen sind. Ein druckreifes Zitat müsste ich auch abgeben können, sobald die Kurse in den Keller sausen. Und wenn die Börsen mit hohen Kursschwankungen auffallen, so werde ich dafür bezahlt, diese Volatilität zu begründen. Nichts ist einfacher als das.

Besonders simpel gestaltete sich das Kommentieren des Börsengeschehens in der ersten Jahreshälfte. Stiegen die Kurse, war das wegen Griechenland. Sanken sie, war das ebenfalls wegen Griechenland. Mittlerweile ist die chinesische Konjunktur an Stelle der griechischen Tragödie getreten. Ein Auf an der Börse wird mit der Konjunktur Chinas begründet, die besser sei als angenommen. Ein Ab an der Börse ist ebenfalls auf die Konjunktur Chinas zurückzuführen, die sich  doch nicht so toll entwickelt.


Angenommen, gegen Ende Oktober kracht es an der Börse: Warum gerade jetzt?
a) die  Hausse dauert schon rekordverdächtige sieben Jahre. Auf jede Hausse folgt eine Baisse
b) an der Schuldenfront ist keine Besserung auszumachen
c) die Wirtschaft kommt trotz Finanzspritzen nicht in Schwung, was sich in tieferen Unternehmensgewinnen niederschlägt.


Und was sind die Gründe, falls  wir im Oktober keinen Kurssturz erleben?
a) Der Wirtschaftsmotor kommt nicht in Fahrt, also werden die Zinsen nicht angehoben
b) Anlagenotstand: Es gibt  keine Alternativen zu Aktien
c)  Unternehmen zahlen rekordhohe Dividenden aus.
Und in beiden Fällen könnte man noch Syrien anfügen.
Zutreffendes bitte ankreuzen.


Das erinnert mich an einen Witz. Er geht so: Einstein sucht sich einen neuen Assistenten. Frage an den ersten: «IQ ?»
Antwort: «200»,
Einstein: «Da könnten wir zusammen philosophieren».
Frage an den zweiten: «IQ ?», Antwort: «100»,
Einstein: «Da können wir zusammen ins Theater».
Frage an den dritten: «IQ ?»
Antwort: «50»,
Einstein: «Was macht die Börse?»


Erschienen in der BZ am 13. Oktober 2015


ANZEIGE

Claude Chatelain