Vierte Säule: Vorsorgeberatung im Grossraumbüro

Das Grossraumbüro der BZ sieht nicht ganz so aus.
Das Grossraumbüro der BZ sieht nicht ganz so aus.

Etwa so verlief kürzlich ein Fachgespräch im Grossraumbüro:
Arbeitskollege (AK): Was ist besser, Clödu, wenn ich das Pensionskassenguthaben auszahlen lasse oder die Rente beziehe?
Chatelain (CCH): Das kommt darauf an.

AK: Der Kapitalbezug ist besser.
CCH: Okay.
AK: Oder etwa nicht?
CCH: Es kommt darauf an.
AK: Wenn ich kurz nach der Pensionierung sterbe, ist es für meine Frau besser, wenn ich das Kapital nehme. 
CCH: Okay.
AK: Oder etwa nicht?
CCH: Das kommt darauf an.
AK: Auf was kommt es an?
CCH: Wenn man früh stirbt, ist der Kapitalbezug meistens besser. Meines Wissens ist aber das Todesfalldatum nicht immer im voraus bekannt.
AK: Ich werde wahrscheinlich nicht alt.
CCH: Also nimm das Kapital.
AK: Meine Frau sagt aber, ich soll doch die Rente nehmen.
CCH: Also nimm die Rente.
AK: Was ist besser?
CCH: Das kommt darauf an.
AK: Mein Gott, bist du eigentlich der Spezialist oder ich?
CCH: Hast  du nicht eben gesagt, der Kapitalbezug sei besser?
AK: Ja, wenn man früh stirbt.
CCH: Sage ich ja.
AK: Und wenn man nicht früh stirbt?
CCH: Dann kommts darauf an.
AK: Ich glaube fast, du weisst selber nicht, was besser ist.
CCH: Sage ich ja. Vor allem fühle ich mich nicht dazu berufen, deine Lebenserwartung zu prognostizieren.
AK: Also kann man gar nicht sagen, was besser ist.
CCH: Für den einen ist der Kapitalbezug, für den anderen die Rente besser.
AK: Hahaha, je nachdem, wie lange man noch lebt.
CCH: Nicht nur: Der eine fühlt sich mit der Rente wohler; der andere traut der Pensionskasse nicht und will das Geld selber anlegen.
AK: Was rentiert mehr?
CCH: Meines Erachtens ist nicht die Rendite massgebend, sondern das Wohlbefinden. Wer sich mit der Rente wohler fühlt, soll die Rente nehmen.
AK: Ich fühle mich mit dem Kapital wohler.
CCH: Bravo: Und wie legst du das Geld an?
AK: Ich komme zu dir, du bist ja der Spezialist.
CCH: Bei diesen tiefen Zinsen? Bei diesen hohen Aktienkursen? Vergiss es: Nimm die Rente.

Erschienen in der BZ am 22. Juli 2014

Claude Chatelain