Liveticker: Matthias Sempach gewinnt das Mittelländische

Schon wieder auf den Schultern seiner Schwingerkollegen: Der Oberaargauer Matthias Sempach.
Schon wieder auf den Schultern seiner Schwingerkollegen: Der Oberaargauer Matthias Sempach.

Liveticker auf BZ-Online: Nach dem Seeländischen und Oberaargauischen gewinnt der Oberaargauer Matthias Sempach auch das Mittelländische. Der Schlussgang war eine Sache von Sekunden.

  • 6. Gang: 17.00

Abbruchstimmung in Gümligen. Das vollständige Notenblatt morgen in der Zeitung. 

  • 6. Gang: 16.55  

Der Oberaargauer Matthias Sempach ist ein würdiger Sieger: Er schlug in den ersten beiden Gängen die starken Innerschweizer Philipp Laimbacher und Edi Kündig. Es folgten weitere Siege gegen Christian Gerber und Bernhard Kämpf, ehe Mättu gegen Christian Stucki stellte.

Matthias Sempach braucht ein paar Sekunden, um Simon Allenbach auf den Rücken zu legen.
Matthias Sempach braucht ein paar Sekunden, um Simon Allenbach auf den Rücken zu legen.

6. Gang: 16.52  

Eine Sache von ein paar Sekungen: Sempach schlägt Allenbach mit Stich. 

  • 6. Gang: 16.52  

Matthias Sempach (Alchenstorf) konnte heuer schon das Seeländische und das Oberaargauische gewinnen. Gewinnt er auch das Mittelländische?

  • 6. Gang: 16.50  

Der Speaker stellt die beiden Schlussgangteilnehmer vor: Matthias Sempach und Simon Allenbach.

  • 6. Gang: 16.45  

Grosser Applaus: Der Worblentaler Willy Graber gewinnt gegen den Emmentaler Fritz Ramseier aus Süderen.

  • 6. Gang: 16.43  

Also doch: Stucki drückt Waber ins Sägemehl.

  • 6. Gang: 16.42  

Christian Stucki tut sich schwer mit Lorenz Waber aus Sigriswil.

  • 6. Gang: 16.41  

Adrian Thomet (Oberbalm) verliert gegen Philipp Laimbacher.

  • 6. Gang: 16.37  

Der fünftplazierte Seeländer Christian Dick gewinnt gegen den viertplazierten Mittelländer Simon Urfer.

  • 6. Gang: 16.30  

Mike Mühlestein rettet die Ehre der Gastschwinger: Er gewinnt den 6. Gang gegen Bernhard Kämpf. Theoretisch könnte Mühlestein sogar noch Festsieger werden.

  • 6. Gang: 16.24  

Der Sigriswiler Bernhard Kämpf bekommt es mit dem drittplazierten Mike Mühlestein zu tun.

  • 6. Gang: 16.23  

Thomas Sempach gewinnt gegen Ueli Krebs (Riggisberg).

  • 6. Gang: 16.18  

Gast Ivo Laimbacher schlägt David Kohler (Aefligen) mit innerem Haken.

  • 6. Gang: 16.13  

Beat Salzmann (Signau) legt Stefan Reichen (Frutigen) auf den Rücken.

  • 6. Gang: 16.05  

Offizielle Zuschauerzahl: 2850

  • 6. Gang: 15.57  

Zwischenrangliste nach 5 Gängen:
1a Simon Allenbach (Adelboden), 48,75
2a Matthias Sempach (Alchenstorf), 48,50
3a Mike Mühlestein (Steinerberg), 48,25
4a Willy Graber (Bolligen), 48,00
4b Simon Urfer (Gerzensee), 48,00
4c Bernhard Kämpf (Sigriswil), 48,00

  • 6. Gang: 15.45  

Der 6. Gang hat angefangen. Wir warten gespannt auf die offizielle Zwischenrangliste.

  • 5. Gang: 15.22  

Wenn die Spekulationen auf dem Pressewagen stimmen, so trifft Matthias Sempach im Schlussgang auf Simon Allenbach aus Adelboden.

  • 5. Gang: 15.20  

Auch Christian Stucki und Matthias Sempach stellen.

  • 5. Gang: 15.18  

Aufregung auf dem Pressewagen: Kommt mit dem Oberländer Simon Allenbach ein Nicht-Kranzer in den Schlussgang?

  • 5. Gang: 15.15  

So etwas wie eine Elefantenrunde: Christian Stucki und Matthias Sempach greifen zusammen.

  • 5. Gang: 15.13  

Enttäuschte Gesichter: Der Mittelländer Willy Graber stellt gegen den Emmentaler Thomas Sempach.

  • 5. Gang: 15.09  

Gespenstische Stille: Willy Graber mit Heimvorteil kämpft gegen Thomas Sempach.

  • 5. Gang: 15.06  

Philipp Laimbacher (Seewen), abgeschlagen auf Rang 8, macht mit Stefan Studer (Utzenstorf) kurzen Prozess.

  • 5. Gang: 15.05  

Mike Mühlestein, der am besten plazierte Gast, schlägt den Emmentaler Damian Gehrig.

  • 5. Gang: 15.01  

Auch Jonas Lengacher (Aeschiried) stellt - und zwar gegen Philipp Reusser (Aeschlen b. Oberdiessbach).

  • 5. Gang: 14.59  

Beat Salzmann (Signau) stellt gegen Adrian Schenkel (Kirchberg).

  • 5. Gang: 14.52  

Das Wetter ist weniger garstig als befürchtet. Es schneit jedenfalls noch nicht. Zwischendurch scheint sogar die Sonne.

  • 5. Gang: 14.45  

Ehrenrunde von Siegermuni Colin.

  • 5. Gang: 14.38  

Der erstaunlich gut positionierte Mael Staub aus dem Berner Jura verliert gegen den Schwyzer Andreas Ulrich.

  • 4. Gang: 14.30  

Zwischenrangliste nach 4 Gängen:
1a Matthias Sempach (Alchenstorf), 39,75
2a Willy Graber (Bolligen), 39,25
3a Christian Stucki (Lyss), 38,75
3b Thomas Sempach (Heimenschwand), 38,75
4a Mael Staub (Sonceboz), 38,50
4b Adrian Schenkel (Kirchberg), 38,50
4c Beat Salzmann (Signau), 38,50
4d Damian Gehrig (Wasen), 38,50
4e Christoph Wälti (Boll), 38,50

  • 4. Gang: 14.25  

Fazit: Aus vier mach zwei: Matthias Sempach und Willy Graber liegen in Führung; Bernhard Kämpf und Christian Dick zurückgebunden.

  • 4. Gang: 14.16  

Riesenapplaus: Publikumsliebling Willy Graber siegt gegen Christian Dick - natürlich am Boden.

  • 4. Gang: 14.11  

Auch Christian Stucki wird seiner Favoritenrolle gerecht: Er schlägt den Oberländer Jonas Lengacher (Aeschiried). Beide lagen vor diesem Gang auf Rang 4 mit 28,75 Punkten.

  • 4. Gang: 14.07  

Der führende Matthias Sempach (Alchenstorf) gewinnt gegen den zweitklassierten Bernhard Kämpf aus Sigriswil.

  • 4. Gang: 14.01  

Gast Philipp Laimbacher, der um den Gesamtsieg nicht mitschwingen wird, besiegt Stefan Marti (Oberbütschel).

  • 4. Gang 13.59  

Geschafft: Die Plane ist wieder oben, und ich sehe nicht nur die Schwinger wieder, sondern auch das Jodlerdoppelquartett Fortuna. Es singt "Ä gschänkte Tag", natürlich von Adolf Stähli.

  • 4. Gang 13.53  

Die Organisatoren sind daran, die Plane hochzurollen - bisher ohne Erfolg.

  • 4. Gang 13.51  

Ich sehe immer noch nichts: Thomas Sempach (Heimenschwand) soll angeblich gegen Martin Rolli (Riggisberg) mit Kurz und einer platten 10 gewonnen haben (ohne Gewähr).

  • 4. Gang 13.50  

Hilfe: Ein Windstoss und die Plane vom Pressewagen verdeckt mir die Sicht.

  • 4. Gang: 13.47  

Der Seeländer Adrian Meuter (Vinelz) stellt gegen den "Bernerschreck" Andreas Ulrich.

  • 4. Gang: 13.40  

Wie schon am Emmentalischen in Trub ist auch heute nicht der Tag des Oberländers Beat Wampfler (Oey). Der Eidgenosse stellt gegen Patrick Schenk (Wasen). Wampfler lag vor diesem Gang auf Rang 5 mit 28,50 Punkten.

  • 4. Gang 13.32  

Adrian Schenkel gewinnt gegen Michael Scheuner.

  • 4. Gang: 13.30  

Die viertplazierten Michael Scheuner (Bleiken) und Adrian Schenkel (Kirchdorf) greifen zusammen.

  • 4. Gang: 13.28  

Richard Tschanz (Fahrni) unterliegt Damian Gehrig (Wasen).

  • 4. Gang: 13.24  

Der drittplazierte Richard Tschanz (Fahrni) kämpft gegen den viertplazierten Damian Gehrig (Wasen).

  • 4. Gang: 13.21  

Der Oberländer Schmid unterliegt dem Schwyzer Mühlestein mit Kurz-Lätz.

  • 4. Gang: 13.19  

Reto Schmid (Frutigen) schwingt gegen den Gastschwinger Mike Mühlestein. Schmid liegt nach 3 Gängen auf Rang 4c mit 28,75 Punkten.

  • 4. Gang: 13.10  

Der 4. Gang beginnt. Matthias Sempach wird es mit Bernhard Kämpf zu tun bekommen. Christian Stucki trifft auf Jonas Lengacher; Willy Graber auf Christian Dick.

  • 3. Gang: 12.53  

Der im 3. Gang liegen gebliebene Gast Thorsten Betschart erlitt eine Hirnerschüttung, heisst es auf dem Pressewagen.

  • 3. Gang: 12.40  

Zwischenrangliste nach 3 Gängen:
1a Matthias Sempach, 29,75
2a Bernhard Kämpf, 29,50
2b Willy Graber, 29,50
2c Christian Dick, 29,50
3a Richard Tschanz, 29,00

  • 3. Gang: 12.35  

Nach dem Schweinebraten mit Kartoffelstock, Erbsen und Rüebli sind wir wieder bei Kräften. Nach seiner Prognose gefragt, tippte ein Kampfrichter beim Mittagessen auf Matthias Sempach.

  • 3. Gang: 11.56  

Der Regen hat aufgehört, das Thermometer ist auf 7 Grad geklettert und ich habe Hunger: Mittagspause.

  • 3. Gang: 11.46  

Reto Schmid aus Frutigen stellt gegen Gastschwinger Edi Kündig.

  • 3. Gang: 11.38  

Christian Stucki braucht nur ein paar Sekunden, um Marcel Kämpf mit Kurz ins Sägemehl zu betten.

  • 3. Gang: 11.33  

Matthias Sempach (Alchenstorf) schlägt Christian Gerber mit Sempach-spezial.

  • 3. Gang: 11.33  

Christian Dick (Alchenstorf) bezwingt Markus Reust (Gurzelen).

  • 3. Gang: 11.28  

Gastschwinger Thorsten Betschart aus Rothenthurm bleibt verletzt liegen.

  • 3. Gang: 11.26  

Der Seeländer Philipp Roth schwingt gegen Thorsten Betschart aus Rothenthurm.

  • 3. Gang: 11.23  

Der Mitführende Simon Allenbach (Adelboden) verliert gegen Damian Gehrig (Wasen i. E).

  • 3. Gang: 11.21  

Der Gersauer Andreas Ulrich schlägt den Trueber Mathias Wiedmer.

  • 3. Gang: 11.19  

Auch Philipps Bruder, Ivo Laimbacher, kommt nicht über einen Gestellten hinaus: gegen Thomas Sempach.

  • 3. Gang: 11.15  

Philipp Laimbacher kann Beat Salzmann nicht bezwingen: gestellt.

  • 3. Gang: 11.13  

Es geht Schlag auf Schlag: Die Eidgenossen schwingen auf verschiedenen Plätzen gleichzeitig.

  • 3. Gang: 11.13  

Ivo Laimbacher und Thomas Sempach sind auch an der Arbeit.

  • 3. Gang: 11.10  

Der Mitführende Signauer Beat Salzmann bekommt es mit Philipp Laimbacher zu tun.

  • 3. Gang: 11.13  

Willy Graber (Bolligen), der das Mittelländische schon zweimal auf dem ersten Rang beenden konnte, bezwingt den Emmentaler Kilian Wyss (Rüderswil).

  • 3. Gang: 11.00  

Das Jodledoppelquartett Fortuna unter der Leitung von Markus Dähler singt "Maientag" des legendären Berner Oberländers Adolf Stähli.

  • 3. Gang: 10.44  

Der Mittelländer Jampen gewinnt gegen den Emmentaler Roman Blaser (Signau) mit Übersprung - trotz Kälte.

  • 3. Gang: 10.41  

Simon Jampen (Mühledorf) erklärt meinem Kollegen vom "Bund", es sei empfindlich kalt.

  • 3. Gang: 10.40  

Mit dem 3. Gang beginnt es auch zu regnen.

  • 2. Gang: 10.35  

Nach zwei Gängen führen Thomas Sempach (Heimenschwand), Beat Salzmann (Signau) und Simon Allenbach (Adelboden) mit je 20 Punkten.

  • 2. Gang: 10.26  

Mitfavorit Matthias Sempach bleibt im Gegensatz zu Stucki auf Kurs: Er schlägt Edi Kündig (Ibach).

  • 2. Gang: 10.24  

Gestellt: Stucki zurückgebunden. Er kann den zähen Innerschweizer Mühlestein nicht besiegen.

  • 2. Gang: 10.23  

Stucki macht mehr für den Sieg.

  • 2.Gang: 10.20  

Christian Stucki kämpft gegen den Innerschweizer Mike Mühlestein.

  • 2. Gang: 10.17  

Philipp Laimbacher macht mit Niklaus Wälti kurzen Prozess.

  • 2. Gang: 10.16  

Polizist Christan Dick gewinnt gegen den Oberländer Michael Zenger aus Habkern.

  • 2. Gang: 10.15  

Willy Graber (Bolligen) gewinnt gegen Michael Leuenberger (Sigriswil).

  • 2. Gang: 10.10  

Der 2. Gang läuft; die Sonne ist weg und Thomas Sempach (Heimenschwand) gewinnt gegen Adrian Schenkel (Kirchdorf).

  • 2. Gang: 09.45  

Das Jodlerdoppelquartett Fortuna singt "Dr Bärgwald".

  • 1. Gang: 09.40  

Fazit nach dem 1. Gang: Die drei stärksten Gastschwinger beendeten ihren Gang auf dem Rücken.

Matthias Sempach verliert gegen Philipp Laimbacher nur vorübergehend die Bodenhaftung: Der Oberaargauer gewinnt den 1. Gang gegen den starken Schwyzer.
Matthias Sempach verliert gegen Philipp Laimbacher nur vorübergehend die Bodenhaftung: Der Oberaargauer gewinnt den 1. Gang gegen den starken Schwyzer.
  • 1. Gang: 09.38  

Matthias Sempach mit Traumstart: Er legt den stärksten Gast mit Brienzer auf den Rücken.

  • 1. Gang: 09.34  

Gast Philipp Laimbacher (Seewen) und Matthias Sempach (Alchenstorf) sind am Werk. Laimbacher gewann dieses Jahr schon das Schwyzer Kantonale.

  • 1. Gang: 09.32  

Stucki gewinnt gegen Betschart mit Kurz.

  • 1. Gang: 09.30  

Christian Stucki (Lyss) kämpft gegen Thorsten Betschart (Bünzen) vom Mythenverband.

  • 1. Gang: 09.27  

Willy Graber schlägt den technisch starken Andreas Ulrich am Boden. Für eine 10 reicht es aber nicht.

  • 1. Gang: 09.21  

Lokalmatador Willy Graber (Bolligen) greift mit Andreas Ulrich (Gersau) zusammen.

  • 1. Gang: 09.19  

Adrian Schenkel (Kirchdorf) trotzt Ivo Laimbacher (Brunnen) einen Gestellten ab.

  • 1. Gang: 09.12  

Mit Edi Kündig (Ibach) gewinnt auch der zweite Schwyzer. Er punktet gegen Simon Jampen (Mühledorf) am Boden.

  • 1. Gang: 09.08  

Der Innerschweizer Mike Mühlestein gewinnt mit Kurz.

  • 1. Gang: 09.05  

Ich halluziniere nicht, die Sonne scheint

  • 1. Gang: 09.03  

Mit Mike Mühlestein greift der erste Innerschweizer ins Geschehen ein. Er kämpft gegen Stefan Marti (Oberbütschel).

  • 1. Gang: 09.00  

Christian Dick (Alchenstorf) legt Niklaus Wüthrich (Schangnau) mit Gammen auf den Rücken.

  • 1. Gang:08.59  

Wampfler und Gerber stellen.

  • 1. Gang: 08.53  

Eidgenosse Beat Wampfler (Oey) kämpft gegen kantonalen Kranzschwinger Christian Gerber (Röthenbach).

  • 1.Gang: 08.52  

Sempach gewinnt gegen Luginbühl.

  • 1. Gang: 08.49  

Achtung: Die ersten Eidgenossen kommen. Thomas Sempach aus Heimenschwand und Simon Luginbühl (Alchenstorf) greifen zusammen.

  • 1. Gang: 08.47  

Kranzschwinger Simon Urfer aus Gerzensee gewinnt gegen Lorenz Waber aus Sigriswil.

  • 1. Gang: 8.36  

Die ersten Kranzschwinger greifen ins Geschehen.

  • 1.Gang: 08.17  

Es ist nass; es nieselt und mein Termometer zeigt 5 Grad. Jedenfalls bin ich froh um meine langen Unterhosen.

  • 1. Gang: 08.07  

Die ersten Schwinger greifen zusammen. Die wirklich Bösen kommen später.

  • 1. Gang: 08.02  

Hier schon mal die Spitzenpaarungen:
Matthias Sempach, Alchenstorf – Philipp Laimbacher, Seewen
Christian Stucki, Lyss – Thorsten Betschart, Rothenthurm
Willy Graber, Bolligen – Andreas Ulrich, Gersau
Simon Jampen, Mühledorf – Edi Kündig, Ibach
Adrian Schenkel, Kirchdorf – Ivo Laimbacher, Brunnen
Stefan Marti, Oberbütschel – Mike Mühlestein, Steinerberg
Beat Wampfler, Wohlhausen - Christian Gerber, Röthenbach i. E.
Bernhard Kämpf Sigriswil – Patrik Schenk, Wasen i. E
Thomas Sempach, Heimenschwand – Simon Luginbühl, Alchenstorf
Christian Dick, Alchenstorf – Niklaus Wüthrich, Schangnau

  • 1.Gang: 08.00  

Guten Morgen aus Gümligen. Wir sind parat. Der Speaker gibt eben die Paarungen für den ersten Gang bekannt.

Erschienen auf BZ-Online am 26. Mai 2013

Claude Chatelain