Liveticker: Anderegg gewinnt das Emmentalische

Der Haslitaler Simon Anderegg gewinnt sein zweites Kranzfest. Hier mit Muni Zanuck.
Der Haslitaler Simon Anderegg gewinnt sein zweites Kranzfest. Hier mit Muni Zanuck.

Liveticker auf BZ-Online: Schwingerkönig Kilian Wenger vermag im Schlussgang Simon Anderegg nicht zu bezwingen. Anderegg genügt der gestellte Gang zum Festsieg. Er hat den Sieg verdient.

Fazit:  

Simon Anderegg hat einen schönen Start-Ziel-Sieg hingelegt. Im Anschwingen besiegte er den Eidgenossen Hansruedi Lauper aus Gasel. Es folgten die Siege gegen die Kranzschwinger Niklaus Wüthrich (Schangnau), Matthias Aeschbacher (Heimisbach), Erich Fankhauser (Hasle) und Dominic Bloch (Vinelz). Im Schlussgang genügte Anderegg mit einem Punkt Vorsprung auf Kilian Wenger einen Gestellten.

  • 6. Gang: 17.13  

Die 10 Minuten sind vorüber: Der Gang ist gestellt. Simon Anderegg aus Meiringen gewinnt das Emmentalische in Trub.

  • 6. Gang: 17.10  

Wieder hat Wenger den Meiringer fast erwischt.

  • 6. Gang: 17.08  

Anderegg beweist, dass er ein guter Verteidigungsschwinger ist.

  • 6. Gang: 17.05  

Wenger hat Anderegg fast mit einem Kurz erwischt.

  • 6.Gang: 17.03  

Sie greifen zusammen.

  • 6. Gang: 17.02  

Es kommt zum Schlussgang zwischen Simon Anderegg und Kilian Wenger. Anderegg genügt zum Festsieg einen Gestellten.

  • 6. Gang: 17.01  

Matthias Sempach wird seiner Favoritenrolle nicht gerecht: Er kommt - grob geschätzt - auf 56 Punkte.

  • 6. Gang: 16.58  

Es geht Schlag auf Schlag: Matthias Siegenthaler macht mit Remo Käser kurzen Prozess.

  • 6. Gang: 16.57  

Der Kampf zwischen Matthias Sempach und Niklaus Zenger endet ohne Resultat.

  • 6. Gang: 16.55  

Fast hast Zenger den Oberaargauer überlistet.

  • 6. Gang: 16.52  

Der zweitplazierte Niklaus Zenger schwingt gegen Matthias Sempach. Notiert Zenger eine 10, könnte er Festsieger werden.

  • 6. Gang: 16.51  

Nun haben sie den Schirm geschlossen. Und Glarner und Sempach stellten.

  • 6. Gang: 16.47  

Thomas Sempach und Matthias Glarner schwingen hinter dem Schirm. Ich sehe nichts.

  • 6. Gang: 16.44  

Luginbühl gewinnt.

  • 6. Gang: 16.43  

Überraschungsmann Silas Siegrist gibt Hanspeter Luginbühl die Hand. Siegrist hat mit 48,25 einen Punkt mehr auf dem Konto.

  • 6. Gang: 16.39  

Beat Salzmann (Signau) stellt gegen Reto Fankhauser (Hasle).

  • 6. Gang: 16.23  

Es ist nicht der Tag von Beat Wampfler: Er stellt gegen Jean-Philippe Kläy aus Tramelan.

  • 6. Gang: 16.10  

Die Katze ist aus dem Sack: Der Gegner von Simon Anderegg im Schlussgang heisst Kilian Wenger.

  • 6. Gang: 15.58  

Der sechste Gang ist im Gang.

  • 5. Gang: 15.53  

Überraschender Mann am heutigen Fest ist der Emmentaler Silas Siegrist aus Röthenbach. Er hat nach fünf Gängen vier Siege und einen Gestellten auf dem Konto. Er wird hier seinen ersten Kranz gewinnen.

  • 5. Gang: 15.41  

Provisorische Zwischenrangliste, ohne Gewähr:
1. Simon Anderegg 49,50
2. Niklaus Zenger 48,50
2. Kilian Wenger 48,50
3. Silas Siegrist 48,25
3. Thomas Sempach 48,25
4. Matthias Glarner 48,00.

  • 5. Gang: 15.35  

Wer kommt in den Schlussgang? Simon Anderegg (Meiringen) ist gesetzt. In Frage kommen noch Kilian Wenger (Horboden) oder Niklaus Zenger (Habkern).

  • 5. Gang: 15.30  

Kilian Wenger wird Niklaus Wüthrich (Schangnau) - und schon liegt Wüthrich auf dem Rücken.

  • 5. Gang: 15.29  

Der drittklassierte Niklaus Zenger schlägt den zweitklassierten Philipp Reusser.

  • 5. Gang: 15.28  

Die beiden viertplazierten Thomas Sempach und Simon Roth kämpfen. Sempach gewinnt.

  • 5. Gang: 15.26  

Anderegg gewinnt auch den 5. Gang mit einem Zäni. Kann er noch eingeholt werden?

  • 5. Gang: 15.23  

Achtung: Der führende Simon Anderegg, der vor zwei Jahren am Schwarzsee triumphierte, trifft auf Dominic Bloch (Vinelz).

  • 5. Gang: 15.22  

Matthias Sempach gewinnt mir Kurz.

  • 5. Gang: 15.18  

Reto Schmid (Frutigen) und Matthias Sempach (Alchenstorf) greifen zusammen. Sie liegen beide auf Rang 7; 2 Punkte hinter dem führenden Anderegg.

  • 5. Gang: 15.08  

Remo Käser (Alchenstorf), Sohn von Schwingerkönig Adrian, bezwingt Adrian Gäggeler (Walkringen). Käser lag vor diesem Gang auf Rang 6b.

  • 5. Gang: 14.59  

Matthias Siegenthaler, nach vier Gängen 2 Punkte hinter Simon Anderegg auf Rang 7a liegend, macht kurzen Prozess mit Thomas Lauener (Reichenbach).

  • 5. Gang: 14.50  

Tatsächlich: Es ist die Sonne.

  • 5. Gang: 14.50  

Huch, dringt die Sonne durch oder meine ich das nur?

  • 5. Gang: 14.30  

Der Speaker stellt die Lebendpreise vor. Gesponsert wurde der Siegermuni "Zanuck" von der Bruno Lehmann AG und der Familie Rettenmund vom Truber Gasthof Sternen. (Im Sternen esse ich normalerweise nicht Muni, sondern Wildschwein aus dem Elsass).

  • 4. Gang:14.15  

Zwischenbilanz: Simon Anderegg führt auch nach vier Gängen, gefolgt von Philipp Reusser (Wasen) und Dominic Bloch (Vinelz). Kilian Wenger folgt auf Rang 3. Wenger hat einen Punkt Rückstand auf Anderegg.

  • 4. Gang: 14.08  

Thomas Sempach bleibt unter den ersten Verfolgern: Er bezwingt den Oberaargauer Simon Luginbühl (Alchenstorf).

  • 4. Gang: 14.06  

Der führende Simon Anderegg gewinnt auch den vierten Gang - und zwar gegen den Entlebucher Erich Fankhauser.

  • 4. Gang: 14.02  

Kilian Wenger macht es besser als vorher Matthias Sempach: Er schlägt den Eggiwiler Kurt Fankhauser mit Nachdrücken. Das gibt aber "nur" eine 9,75.

  • 4. Gang: 13.57  

Matthias Sempach (Alchenstorf) vermag den kräftigen Jonas Lengacher (Aeschi) nicht zu bezwingen: gestellt.

  • 4. Gang: 13.48  

Matthias Glarner gewinnt in strömendem Regen gegen Adrian Schenkel (Kirchdorf). Sie lagen beide nach drei Gängen auf Rang 3 mit 28,50 Punkten.

  • 4. Gang: 13.45  

Jetzt hagelt es noch - aber die Schwinger sind immer noch "in action".

  • 4. Gang: 13.44  

Es "schiffet" in Strömen und BZ-Fotograf Resu Blatter harrt am Sägemehlrand tapfer aus.

  • 4. Gang: 13.35  

Der Jodlerclub Langnau singt "Ankebälli" vom legendären Adolf Stähli.

  • 4. Gang: 13.24  

Beat Wampfler, mit 27,25 Punkten nach drei Gängen bereits abgeschlagen, verliert gegen den kantonalen Kranzschwinger Christian Gerber (Röthenbach). Wampfler geht heute vermutlich ohne Kranz nach Hause.

  • 4.Gang: 13.07  

Wieder regnet es in Strömen.

  • 4. Gang: 13.03  

Nach dem obligaten Geschnetzelten mit Kartoffelstock und Bohnen sind wir wieder bei Kräften: Der vierte Gang beginnt.

  • 3. Gang 12.15  

Nach drei Gängen führt Simon Anderegg (Unterbach) mit 29.50 Punkten. Sechs Schwinger folgen mit 28,75 Punkten, darunter die Favoriten Kilian Wenger und Matthias Sempach.

  • 3. Gang: 12.00  

Mittagspause. Hunger. Der Regen hat aufgehört.

  • 3. Gang: 11.52  

Matthias Glarner bodigt den Seeländer Dominik Roth (Biberist).

  • 3. Gang: 11.48  

Der Eidgenosse Thomas Sempach (Heimenschwand) vermag gegen den kantonalen Kranzschwinger Niklaus Zenger (Habkern) nicht zu gewinnen: gestellt.

  • 3. Gang: 11.42  

Matthias Sempach gewinnt gegen Damian Gehrig (Wasen). Sempach steht demnach bei Halbzeit mit zwei Siegen und einem Gestellten.

  • 3. Gang: 11.40  

Simon Anderegg gewinnt auch den dritten Gang - und zwar gegen Matthias Aeschbacher (Heimisbach)

  • 3. Gang: 11.37  

Kilian Wenger gewinnt mit Armschlüssel.

  • 3. Gang: 11.35  

Kilian Wenger und Beat Salzmann (Signau) greifen zusammen.

  • 3. Gang: 11.20  

Der Eidgenosse Beat Wampfler landet gegen Heinz Schneider (Signau) seinen ersten Sieg.

  • 3. Gang: 11.15  

Matthias Siegenthaler (Fankhaus) siegt gegen Thomas Reinmann (Meiringen). Nach zwei Gestellten ist er jedoch aus dem Rennen.

  • 3. Gang: 11.00  

Der dritte Gang läuft. Es regnet Bindfäden - und wir frieren.

  • 2. Gang: 10.55  

Nach zwei Gängen verbuchen fünf Schwinger die Maximalnote 20,00: Beat Salzmann (Signau), Fritz Ramseier (Süderen), Marc Müller (Tschingel ob Gunten), Lorenz Kämpf (Sigriswil), Matthias Aeschbacher (Heimisbach).

  • 2. Gang: 10.39  

Matthias Sempach stellt gegen den Sigriswiler Bernhard Kämpf.

  • 2. Gang: 10.34  

Beat Wampfler stellt gegen Philipp Reusser.

  • 2. Gang: 10.33  

Kilian Wenger gewinnt mit Kurz.

  • 2. Gang: 10.33  

Beat Wampfler kämpft gegen Philipp Reusser (Aeschlen).

  • 2. Gang: 10.32  

Kilian Wenger und Erich Fankhauser greifen zusammen.

  • 2. Gang: 10.31  

Simon Anderegg gewinnt auch den zweiten Gang: gegen den Schangnauer Niklaus Wüthrich.

  • 2. Gang: 10.30  

Matthias Siegenthaler stellt erneut. Diesmal gegen den Oberländer Ruedi Roschi (Oey)

  • 2. Gang: 10.26  

Glarner gewinnt gegen Marcel Brunner (Grünen)

  • 2. Gang: 10.25  

Thomas Sempach macht mit Remo Schenkel (Kirchdorf) kurzen Prozess.

  • 2. Gang: 10.20  

Der Jodlerclub Langnau hat seinen Auftritt.

  • 2. Gang: 10.00  

Der zweite Gang ist im Gang.

  • 1. Gang: 9.30  

Wir fassen zusammen: Von den acht Eidgenossen konnten Matthias Sempach, Thomas Sempach und Simon Anderegg den ersten Gang für sich entscheiden.

  • 1. Gang: 9.28  

Kilian Wenger muss erneut das Feld von hinten aufrollen: Der Gang gegen Siegenthaler endet gestellt.

  • 1. Gang: 9.24  

Schrecksekunde: Siegenthaler greift sich ans Knie. Verletzt? Er kämpft weiter.

  • 1. Gang: 9.22  

Schwingerkönig Kilian Wenger (Horboden) und Matthias Siegenthaler (Trub) sind am Schwingen.

  • 1. Gang: 9.20  

Anderegg ist auf Kurs: Er gewinnt gegen Lauper.

  • 1. Gang: 9.17  

Hansruedi Lauper (Gasel) kriegt es mit Simon Anderegg (Unterbach) zu tun.

  • 1. Gang: 9.16  

Matthias Sempach gewinnt gegen Glarner mit Haken.

  • 1. Gang: 9.12  

Matthias Sempach (Alchenstorf) und Matthias Glarner (Meiringen) greifen zusammen.

  • 1. Gang: 9.11  

Thomas Sempach gewinnt.

  • 1. Gang: 9.07  

Nun sind Thomas Sempach (Heimenschwand) und Beat Wampfler (Oey) an der Reihe.

  • 1. Gang: 9.05  

Fankhauser gewinnt und notiert (vermutlich) eine 10.

  • 1. Gang: 9.01  

Erich Fankhauser (Hasle) trifft auf Lokalmatador Mathias Wiedmer (Trub).

  • 1. Gang: 8.59  

Käser gegen Schmid gestellt.

  • 1. Gang: 8.55  

Der 17-jährige Remo Käser belegte am Bern-Jurassischen den 2. Rang. Kann er den Exploit wiederholen?

  • 1. Gang: 8.56  

Remo Käser (Alchenstorf) schwingt gegen Reto Schmid (Frutigen).

  • 1. Gang: 8.54  

Schenkel und Luginbühl haben gestellt.

  • 1. Gang: 8.47  

Adrian Schenkel (Kirchdorf) und Hanspeter Luginbühl (Aeschiried) greifen zusammen.

  • 1. Gang: 8.40  

Die ersten Krannzschwinger greifen ins Geschehen ein.

  • 1. Gang: 8.06  

Die Schwinger, die noch keinen Kranz gewinnen konnten, sind am Werk.

  • 1. Gang: 8.02 Uhr  

Der Seeländer Christian Stucki, der vor Wochenfrist das Bern-Jurassische gewinnen konnte, muss krankheitshalber forfait geben.

  • 1. Gang: 8.00 Uhr  

Wir freuen uns aufs Anschwingen mit folgenden Spitzenpaarungen: Schwingerkönig Kilian Wenger trifft auf Matthias Siegenthaler; Hansruedi Lauper auf Simon Anderegg; Matthias Sempach auf Matthias Glarner; Thomas Sempach auf Beat Wampfler und Erich Fankhauser auf den Lokalmatador Mathias Wiedmer.

  • 07.45 Uhr  

Guten Morgen vom Emmentalischen Schwingfest aus Trub. Es ist nass und ziemlich frisch. Um 8 Uhr geht’s los.

  • Vorschau  

Wer gewinnt das dritte Gauverbandsfest der Saison? Beim Seeländischen in Biel gab es mit Matthias Sempach und Matthias Glarner zwei Sieger und vor Wochenfrist gewann Christian Stucki das Bern-Jurassische in Tavannes. Alle drei sind auch hier am Emmentalischen am Start. Mit dabei sind auch Schwingerkönig Kilian Wenger sowie die Eidgenossen Simon Anderegg, Thomas Sempach, Matthias Siegenthaler und Beat Wampfler.

Erschienen auf BZ-Online am 12. Mai 2013

 

Claude Chatelain