Das falsche Argument für eine Einheitskrankenkasse

Am 11. März 2007 ist die Abstimmungsvorlage über eine Einheitskrankenkasse vom Schweizer Stimmvolk hochkant verworfen worden. Trotz des vernichtenden Urteils von 71 Prozent Nein-Stimmen war schon damals klar, dass die politische Linke einen erneuten Versuch starten würde, sobald die Zeit reif zu sein schiene.

Yvonne Gilli, St. Galler Nationalrätin der Grünen.
Yvonne Gilli, St. Galler Nationalrätin der Grünen.

Gestern haben nun Grüne und SP-Politiker die Initiative für eine öffentliche Krankenkasse begründet. Und sieh da: Sie bemühen das gleiche Argument wie vor vier Jahren: die Kosten. Die grüne St. Galler Nationalrätin Yvonne Gilli liess sich sogar zur Aussage hinreissen, die jährlichen Prämiensteigerungen reflektierten die Misswirtschaft der Krankenkassen und nicht die effektive Kostensteigerung der erbrachten Leistungen.

 

Dies zu widerlegen, wird den Initiativgegnern ein Leichtes sein. Es gibt gute Argumente für eine Einheitskasse oder zumindest für eine Entflechtung von Grund- und Zusatzversicherung. Das Kostenargument ist das falsche.

 

Erschienen in der BZ am 1. Februar 2011

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Belle Wertz (Freitag, 03 Februar 2017 09:41)


    Very nice write-up. I absolutely appreciate this site. Continue the good work!

  • #2

    Monnie Schrom (Samstag, 04 Februar 2017 12:03)


    I am really loving the theme/design of your web site. Do you ever run into any web browser compatibility issues? A handful of my blog readers have complained about my website not working correctly in Explorer but looks great in Safari. Do you have any advice to help fix this problem?

  • #3

    Damon Trueblood (Samstag, 04 Februar 2017 15:29)


    Great blog right here! Additionally your website loads up very fast! What host are you using? Can I get your affiliate link to your host? I want my website loaded up as quickly as yours lol

  • #4

    Rachel Wynkoop (Sonntag, 05 Februar 2017 06:08)


    Hi, i read your blog from time to time and i own a similar one and i was just curious if you get a lot of spam remarks? If so how do you prevent it, any plugin or anything you can advise? I get so much lately it's driving me insane so any help is very much appreciated.

  • #5

    Vincenzo Pellegrino (Montag, 06 Februar 2017 22:16)


    My brother recommended I might like this web site. He used to be entirely right. This publish truly made my day. You cann't consider just how much time I had spent for this info! Thanks!

Claude Chatelain