Moment mal: Umsonst gezappt

Der «10vor10»-Beitrag war prominent angekündigt: «Swiss Life droht unumwunden mit dem Ausstieg aus dem Pensionskassengeschäft.» Diese News dürfte am Dienstagabend nicht nur mich dazu veranlasst haben, die Bayern-Tore gegen ManU zu verpassen.

Und wie war das nun mit Swiss Life? Konzernchef Bruno Pfister sagte bei «10vor10», was er bereits an einer Medienkonferenz im Januar gesagt hat: «Wenn sich die Rahmenbedingungen weiter verschlechtern, werden wir uns überlegen müssen, ob wir die Vollversicherung beibehalten können.»

 

Lohnender zum Zappen wäre ein Fernsehbeitrag über einen Konzernchef, der sich bei verschlechterten Rahmenbedingungen nichts überlegt.

 

Erschienen in der BZ unter der Rubrik "Moment mal" am 1. April 2010

Claude Chatelain