Chatelain rät: Finanzanlage Empfehlen Sie mir einen Energiefonds

Anlagen in Benzin? Der «Clariden Leu Energy Fund» ist zu über 80 Prozent in Erdöl und Erdgas investiert
Anlagen in Benzin? Der «Clariden Leu Energy Fund» ist zu über 80 Prozent in Erdöl und Erdgas investiert

Frage: Ich habe mein Wertschriftendepot mit verschiedenen Aktienfonds bestückt, wie Sie das wiederholt empfehlen. Noch fehlt mir ein Energiefonds. Ich finde, das Thema Energie sollte man auch abdecken. Haben Sie mir einen Tipp? A. M., Landquart GR

Antwort: Gemäss Standard & Poor's müssten Sie auf den «Clariden Leu Energy Fund» setzen. Er erzielte von 24 vergleichbaren Fonds die beste Rendite. Wie die Erfahrung zeigt, schneiden erfolgreiche Fonds auch in Zukunft tendenziell besser ab als erfolglose. Doch bei Energiefonds sollten Sie sich nicht nur an der vergangenen Rendite orientieren. Vielmehr sollten Sie schauen, in welche Energieformen der Fonds schwergewichtig investiert ist.

 

Was hat für Sie die grösste Zukunft? Erdöl, Elektrizität, alternative Energie oder gar Kohle, die wegen ihrer relativ geringen Kosten immer häufiger zur Stromerzeugung eingesetzt wird? Hätten die Prognostiker Anfang vergangenen Jahrhunderts recht behalten, gäbe es schon längst keine Kohle mehr.

 

Wie lange hält das Erdölzeitalter noch an? Wird der Ölpreis weiter steigen, weil die Reserven langsam zur Neige gehen, oder wird die Bedeutung alternativer Energien derart zunehmen, dass die Saudis und andere Ölbarone auf ihrem Saft sitzen bleiben?

 

Der eingangs genannte «Clariden Leu Energy Fund» (Valor: 1242204) ist zu über 80 Prozent in Erdöl und Erdgas investiert, was seine überdurchschnittliche Rendite erklärt. Auch die Energie-Fonds von UBS und Swisscanto sind eigentliche «Ölfonds». Vielleicht glauben Sie eher an erneuerbare Energie und Energie-Effizienz. In diesem Fall sei Ihnen der «SAM Smart Energy Fund» (Valor: 1666258) empfohlen.

 

Ich wage zum jetzigen Zeitpunkt keine Prognose. Und von Experten-Prognosen halte ich auch nicht allzu viel. Vielleicht haben Sie persönlich eine pointierte Meinung, welche Energieform die zukunftsträchtigste ist. Hören Sie auf die innere Stimme! Falls Sie daneben liegen, wird Sie das weniger wurmen, als wenn Sie blind der Experten-Meinung gehorchen. Oder Sie kaufen mehrere, aber unterschiedliche Energiefonds - solche mit Schwerpunkt Öl, andere mit Schwerpunkt Strom oder alternative Energie.

 

Erschienen im BLICK am 16. Mai 2007

Claude Chatelain