Fies! Pensionskasse lässt IV-Rentnerin sitzen

Geld für Swissfirst-Aktien hatte die Pensionskasse der Siemens Schweiz. Aber keines für die IV-Rentnerin Waltraud Berghahn-Vreede (64).

Seit Jahren wartet Waltraud Berghahn auf ihre Rente aus der beruflichen Vorsorge. 516 Franken hätte sie pro Monat zugut - insgesamt 20000 Franken sind es bis heute. Doch die Siemens-Pensionskasse lässt sie schmoren.

Waltraud Berghahn arbeitete zehn Jahre beim Autozulieferer VDO Trading in Rüthi im sanktgallischen Rheintal. Durch einen Betriebsunfall wurde sie vor sechs Jahren arbeitsunfähig. Im Jahre 2003 wurde ihr eine 50-prozentige Erwerbsunfähigkeit attestiert. Seither erhält sie eine Monatsrente von 1230 Franken - aber nur von der Suva.

Ebenfalls 2003 übernahm Siemens VDO Rüthi. Also müsste nun die Siemens-Pensionskasse Waltraud Berghahns Rente zahlen. Doch davon will Siemens nichts wissen.

Die fadenscheinige Ausrede: Bei der Übernahme der VDO Trading habe sie nur die aktiv versicherten Mitarbeiter übernommen. Nicht aber die IV-Rentner; also müsse sie auch nichts bezahlen.

Schriftlich teilte sie der auf ihr Geld wartenden Waltraud Berghahn mit: Erst müsse die Personalvorsorgestiftung MCH Schaffhausen das Deckungskapital der IV-Rentner überweisen, ehe sie etwas bekäme.

Beschämend: Die frühere Vorsorgestiftung und die jetzige Vorsorgestiftung der VDO Rüthi streiten sich auf dem Buckel der IV-Rentner.

Waltraud Berghahn ist längst nicht die Einzige, die seit Jahren auf ihre Rente wartet. Fünf anderen IV-Rentnern geht es ebenso. Eine sechste Rentnerin ist inzwischen verstorben.


Siemens zu BLICK: «Es ist für uns unverständlich, warum die Pensionskasse MCH die erforderlichen Deckungskapitalien nicht anteilsmässig an die Siemens-Pensionskasse überweist.» Und weiter: «Die Gespräche laufen und wir sind zuversichtlich, dass sich in dieser Sache bald eine Lösung abzeichnen könnte.»

Einen Brief mit einem ähnlichen Versprechen haben auch die IV-Rentner bekommen - vor drei Jahren.

 

Erschienen im BLICK am 4. September 2006

Claude Chatelain