So

10

Jun

2018

Gopfried Stutz: Das Handicap der Vollversicherer

Je länger der Umwandlungssatz überhöht bleibt, desto grösser das Risiko, dass noch andere Vollversicherer dem Beispiel der Axa folgen werden.

mehr lesen

So

27

Mai

2018

Gopfried Stutz: Wie ein Velounfall zur Krankheit wird

In Tausenden von Fällen pro Jahr werden aus Unfällen Krankheiten gemacht und den Kassen zugeschoben», schrieb einst die «Neue Zürcher Zeitung». Wie so etwas funktioniert, zeige ich an einem Beispiel der Axa.

 

mehr lesen

So

20

Mai

2018

Gopfried Stutz: Wenn die Versicherung glücklich macht

Paul Weibel ist stolz, einen 101-Jährigen als seinen ältesten Kunden zu wissen.
Paul Weibel ist stolz, einen 101-Jährigen als seinen ältesten Kunden zu wissen.

Immer wieder steht in Konsumentenzeitschriften zu lesen, wie sich gutgläubige Menschen zum Abschluss einer Sparversicherung überreden lassen und dies später bitterlich bereuen. Heute, am Fest der Hoffnung, wollen wir über einen Fall berichten, bei dem es nichts zu bereuen gibt.

mehr lesen

So

13

Mai

2018

Liebhaberpapiere mit üpppiger Naturaldividende · Wie Sie mit Bergbahnaktien Kasse machen

Bergbahnaktien sind vor allem Liebhabepapiere. Aktionäre müssen sich mit bescheidenen Dividenden zufriedengeben. Üppiger ist die Naturaldividende in Form von Freikarten.

mehr lesen

So

13

Mai

2018

Gopfried Stutz: Dazu wirkt Beschatten wie Nasenwasser

Die deutschstämmige Sibylle Berg kämpft gegen Oberservationen durch Sozialversicherer.
Die deutschstämmige Sibylle Berg kämpft gegen Oberservationen durch Sozialversicherer.

Ich habe noch kein Buch von Sibylle Berg gelesen. Doch nach dem, was man so hört und liest, hat sie kein Problem damit, sich in die Nesseln zu setzen. Und dass sie «niemanden fickt», wie sie auf ihrem Twitter-Account verrät, sagt auch nicht wirklich viel über sie aus. Ausser vielleicht die Vermutung, dass sie besonders originell wirken will und kein Blatt vor den Mund nimmt.

mehr lesen

So

06

Mai

2018

Gopfried Stutz: Die Bschiss-Rendite: weniger als ein Prozent

Skandia erwirtschaftete weder 4, noch 7 noch 9 Prozent, sondern nicht mal ein einziges Prozent pro Jahr. 

mehr lesen

So

29

Apr

2018

Nachschlag: Customer Interaction

Björn Wiese, bei der Swisscom Head of Customer interactions Marketing.
Björn Wiese, bei der Swisscom Head of Customer interactions Marketing.

Björn Wiese hat keine Ahnung. Der Head of Customer Interactions Marketing der Swisscom schreibt mir doch tatsächlich in einem Mail: «Sie haben die richtige Wahl getroffen – herzlich willkommen. Sie haben sich für InOne entschieden.»

mehr lesen

Claude Chatelain